Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schneeglöckchenmelodie“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 17.02.2013

Liebe Helga,
sehr schöne Musik deine Schneeglöckchenmelodie..ja, sie lässt die Sehnsucht nach dem Frühling erwachen.
Herzliche Grüße
Gabriele

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

Liebe Gabriele, danke dir für deinen lieben Kommi und ja, lange wird es nun wirklich nicht mehr dauern, bis die Schneeglöckchen den Frühling einläuten. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 17.02.2013

Liebe Helga,
ein sanftes Frühlingserwachen, ein herrliches Werk in Wort und Bild! Meine Schneeglöckchen schauen ein wenig raus:-))!
Liebe Sonntagsgrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

Liebe Gundel, danke dir sehr für deinen positiven Kommentar. Bei uns in Salzburg schneit es wieder heftig und ich glaube, die Schneeglöckchen müssen sich noch etwas gedulden. (= und wir auch! ) Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 17.02.2013

Liebe Helga,

bei uns haben die Schneeglöckchen die
Schneekruste durchbrochen. Eine tolle
Blume. Bemerkenswert wie sie so zierlich
die dem Frost die kalte Schulter zeigt.

Sehr schün dein Gedicht mit Bild.

Es grüßt dich herzlich
Karl-Heinz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

Lieber Karl-Heinz, danke dir sehr für deinen lieben Kommentar. Bei uns ist im Moment wieder der Winter zurück. Es schneit heftig und wir müssen wohl noch etwas Geduld haben, bis die Schneeglöckchen den Frühling einläuten. Liebe Grüße,Helga


Bild Leser

hansl (eMail senden) 17.02.2013

Liebe Helga,

ja - ER ist schon voll im Anzug... es knospet schon überall :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

Lieber Faro, vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren. Hier in Salzburg schneit es im Moment wieder heftig und die Schneeglöckchen müssen sich wohl noch etwas gedulden - und wir auch! Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.02.2013

...gut geschrieben, Helga, ich höre sie schon läuten.
LG von Bertl.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

...leider sind sie im Moment gerade nicht zu hören, Bertl, es schneit heftig, aber hoffentlich wieder bald... Liebe Grüße, Helga


Night Sun (m.offermannt-online.de) 16.02.2013

Liebe Helga, die zarte Schneeglöckchenmelodie deines Gedichtes erweckte Frühlingsträume von seidenweißen Blüten. Liebe Samstagsgrüße sendet dir Inge

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

Danke liebe Inge, habe mich über deinen lieben Kommentar gefreut und wünsche dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 16.02.2013

Einfach traumhaft schön wenn die Natur erwacht liebe Helga!!! Grüße der Franz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

Lieber Franz, danke dir für deine lieben Zeilen. Im Moment ist hier der Winter zurück, es schneit heftig in Salzburg. Liebe Grüße, Helga


cwoln (chr-wot-online.de) 16.02.2013

Liebe Helga,
ja, wir lassen die Blumen im Herzen erblühen. Auf der Wiese kommen sie etwas später.
Wünsche dir ein schönes WE, Chris

 

Antwort von Helga Edelsfeld (19.02.2013)

Liebe Chris, ja, so machen wir es! Im Moment ist in Salzburg wieder der Winter zurück, es schneit leider ganz heftig. Herzliche Grüße, Helga


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).