Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein Spiegelbild“ von Eva Leitgeb

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Eva Leitgeb anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 23.02.2013

Der Blick in den Spiegel ist immer sehr wichtig Eva. Das Gewissen!!! Grüße Franz


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.02.2013

Liebe Eva,

ein schönes Gedicht. Ähnliches sage ich
mir des Öfteren auch.

Liebe Grüße von Karl-Heinz

 

Antwort von Eva Leitgeb (23.02.2013)

Danke sehr Karl-Heinz :-) Schönes Wochenende wünscht dir Eva


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 22.02.2013

Liebe Eva,
eine gute Einstellung von dir. Vielleicht
guckst du mal in mein Gedicht heute " Es
gibt nur eins" Dir alles Gute und grüsse
dein liebes Gesicht herzlich Wally

 

Antwort von Eva Leitgeb (23.02.2013)

Danke Wally :-) Ein schönes Wochenende wünscht dir Eva


Literatusz (wr.guthmannweb.de) 22.02.2013

Hallo Eva,
eine schöne Darstellung von Vergangenheit und Zukunft. Meine Großmutter hat allerdings immer gesagt, unnötig in den Spiegel sehen bringt Ärger. Aber das wollen wir doch nicht hoffen.
MvG Wolf-Rüdiger

 

Antwort von Eva Leitgeb (23.02.2013)

Vielen Dank Wolf-Rüdiger :-) Schönes Wochenende wünscht dir Eva


Perle (margritbaumgaertnerweb.de) 22.02.2013

Liebe Eva,
auch ich kann recht zufrieden in den Spiegel gucken, auch wenn ich meine Lebensspuren sehe...Ein sehr schönes, wahres Gedicht!
Liebe Grüße!
Margrit

 

Antwort von Eva Leitgeb (23.02.2013)

Danke sehr liebe Margrit! Schönes Wochenende wünscht dir Eva


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 22.02.2013

Liebe Eva,
dein Gedicht hat mir sehr gefallen.Das ist die richtige Lebenseinstellung,denn es kann jeder Tag der letzte sein.
Gern gelesen.

 

Antwort von Eva Leitgeb (22.02.2013)

Vielen Dank und liebe Grüße sendet dir Eva!


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.02.2013

...ein schönes Bild, Eva;-) lG Bertl.

(Tippfehler: das Herz, dass es bitter weint, da fehlt bei dir das "es",
oder: das Herz, das (anstatt welches) bitter weint... so stimmt es auch)

 

Antwort von Eva Leitgeb (22.02.2013)

Vielen Dank Bertl ;-) Liebe Grüße Eva


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).