Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Treibende Tage“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebeskummer“ lesen

Michael Buck (micha.buck1962gmail.com) 14.03.2013

Lieber Andreas,
zum gewohnt Bildhaften, auch in diesen Zeilen, gesellt sich eine lyrische Sprache, die jenen von dir gewählten Peitschenversen ihren besonderen Klang verleihen und dem zu erlesenden Kummer darin so auch sehr viel Schönes vermitteln kann.
Deine Sprache findet einzigartige Ausdrücke, die jeden Leser, einschließlich meiner Wenigkeit beeindruckt und staunend zurück lässt.
Liebe Grüße.
Micha


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).