Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Winters Rückkehr“ von Ingrid Drewing


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Drewing anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Ach ja liebe Ingrid,er kehrt immer wieder
zurück doch wir wollen ihn gar nicht mehr.
Bei uns hatte es heute in der Früh minus
10 Grad.Meine Primeln waren stocksteif
gefroren.Liebe Grüße zu dir von Anna
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
in deinem Gedicht ruft es Frühling und der Schnee hat alles hervorlukende bedeckt.Die Vögel freuen sich,dass sie noch am gedeckten Tisch Platz nehmen können.Auch wir möchten jetzt mit Sonne und viel grün erfreut werden.
Liebe Grüße von Hildegard
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

ich füttere eigentlich das ganze Jahr durch die Vögel, damit sie hier bleiben und sicher sind, dass immer etwas für sie da ist. Ja der Winter ist ein sturer Herr und macht was er will. Er hat schon immer gerne lang das Regiment geführt. Ein reizendes Gedicht, das dafür sorgt, dass man auch den Winter schön findet und geduldig wartet.

liebe Grüße,

Heidi
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
leider hält sich dieser lang ersehnte Frühling immer noch in den warmen Gefilden versteckt! Auch ich sehne mich sehr nach dem Frühling!
Ein wunderschönes Gedicht mit starken bildhaften Worten!
LG. Michael
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid, die Sonne lächelte zwar frühlingsgolden vom Himmel, vermochte aber die Schneedecke in den Hanglagen nicht wegzutauen, jetzt tanzen schon wieder die Nachtflocken vom Himmel. Liebe Nachtgrüße sendet dir Inge
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
dein Titel sagt es deutlich aus und dein Gedicht gern gelesen, hoffentlich gibt es kein weißes Osterfest? Hier sah es auch ganz in Weiß aus, dazu Kälte!
Liebe Grüße schickt dir Gundel
Bild vom Kommentator
Die paar Tage überstehen wir auch noch, in Vorfreude Frühling! Dir viele liebe Grüße der Franz
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

sehr schön dein Gedicht. Wir müssen
allerdings bedenken, dass es noch eine
Woche Winter ist. In einer Wochen kann
sich viel ändern.

Liebe Grüße von
Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
du hast sehr passende Bilder und Beschreibungen gefunden, ein gelungenes Gedicht! (Wir haben kaum Schnee, aber "April-Wetter")
Liebe Grüße!
Margrit
Bild vom Kommentator
Tonalität und Rhythmus bilden ein wunderschönes Werk, liebe Ingrid. Doch den Winter kann ich nicht mehr sehen ... Herzlichst RT
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
soeben fielen wieder ein paar Flocken vom Himmel.Dazu der Sonnenschein.
Einfach schön wie dein Gedicht.
Gruß von Chris

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).