Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Osterfrieden“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 02.04.2013

Ich bin betroffen und sage es offen, „beten werde ich und dies am Abend ganz frisch“!!! Nun Bertolucci, die Frau Holle sagte hier Adieu und so war gestern Traumwetter und heute auch!!! Grüße Dir Dein Spezl der Francesco

 

Antwort von Adalbert Nagele (02.04.2013)

...Francesco, Kälte muss noch weichen, dann wird es für den Frühling reichen. LG von Bertolucci.


Bild Leser

hansl (eMail senden) 01.04.2013

LiebeR :-) Adalbert,

Frau Sonne wagt sich heute schon einiges - nur Herr Celsius mag noch nicht recht mitmachen...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.04.2013)

...Faro, genau das ist noch ein Problem;-)lach* lG von Bertl.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 01.04.2013

Ja, der Frühling sollte endlich kommen, lieber Bertl, liebliche Düfte um die Nase und herrliche Blumembilder in der Natur betrachten, das nenne ich auch Osterfrieden, ein erwärmendes Gedicht.
Liebe Ostergrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.04.2013)

...Gundel, die Natur ist längst erwacht, doch noch der Winter drüber wacht. LG von Bertl.


mkvar (margit.kvardadrei.at) 01.04.2013

herrliche Wünsche Bertl,
bin auf deiner Seite.
Wer freut sich nicht,
wenn es bald Frühling
wäre. Es grüßt eure
Margit

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.04.2013)

...Margit, so hartnäckig wie heuer war der Winter schon lange nicht. GlG von Bertl.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 01.04.2013

Hallo Bertl,

leider hör ich viele Klagen,
die an meinem Herzen nagen.
Blast doch aus das Lebenslicht,
dem Winter diesem Bösewicht.

Liebe Grüße von
Karl-Heinz

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.04.2013)

...wenn das so leicht wär, Karl-Heinz, ich würde alles tun um den Winter zu verjagen. LG von Bertl.


hsues (hsues_47web.de) 31.03.2013

Lieber Bertl, ob´s hilft? Drücken wir die Daumen u. die Zehen dazu! Herzl., Heino.

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.04.2013)

...Heino, die Aussichten auf Schönwetter bei uns sind, von den Temperaturen her, eher schlecht. LG von Bertl.


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 31.03.2013

Lieber Bertl,
du armer Kerl! Wir schicken dir mal
etwas Sonne und Wärme. Heute haben wir
bei uns die Mandelbäume bewundert, ein
herrlicher Anblick nach dem langen
Winter.Vielleicht wir es ja morgen
besser bei euch, ich wünsche es dir.
Noch einen schönen Ostertag, auch wenn
es kalt ist. Mach dir ein paar warme
Gedanken! Liebe Grüsse von Wally

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.04.2013)

...Wally, die Aussichten auf Schönwetter bei uns sind, von den Temperaturen her, eher schlecht. LG von Bertl.


urmego (megohamburgyahoo.de) 31.03.2013

Bertl, bitte keine Unkerei. Ich will keinen Schnee mehr zu Pfingsten ! Ich möchte draußen im Natursee schwimmen gehen bei ca. 18-20 Grad.

LG. Ulla

 

Antwort von Adalbert Nagele (01.04.2013)

...Ulla, das wäre sicher schön, aber zu Pfingsten zweifle ich noch daran, was das Schwimmen im Freien betrifft. GN8 und lG, Bertl.


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 31.03.2013

Hallo Adalbert,
so lang sollte dieser ungewöhnliche Osterfrieden wirklich nicht mehr andauern!
Sehr schönes Gedicht - so richtig passend zu diesem österlichen Winter!
LG. Michael

 

Antwort von Adalbert Nagele (31.03.2013)

...merci Michael, ja das Gedicht geht sehr konform mit der Zeit. GlG von Bertl.


Helga Sievert-Rathjens (eMail senden) 31.03.2013

Mir geht es wie dir Bertl,
aber zum Glück können wir nicht am
Wetter rumwerkeln. Und der Frühling
kommt, das ist gewiss.
Liebe Grüße
Helga

 

Antwort von Adalbert Nagele (31.03.2013)

...ja Helga, der Frühling kommt bestimmt, wie lange er dann anhält ist eine andre Frage. Merci und lG von Bertl.


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 31.03.2013

ja, Bertl, so ähnlich habe ich auch geschrieben. Wir alle wollen ihn gerne los sein, den kalten Gast. Aber er will's einfach nicht glauben. Ich kenne da auch schon frühere Ostern wo meterhoch Schnee war und ich mit meiner Familie Schneeballschlachten veranstaltet habe. Aber bei der angeblichen Erderwärmung ist es schon ein bisschen erstaunlich, dass der Winter so zäh ist. Hab trotzdem eine schöne Zeit.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Adalbert Nagele (31.03.2013)

...Heidi, wir müssen es nehmen wie es kommt;-) liebe Ostergrüße von Bertl.


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 31.03.2013

ich hak den Frühling denn mal ab, Adal-
bert und geh zum Herbst über...
Kopf hoch - auch wenn's nicht mehr wird!

Liebe Grüße schickt Ralph

 

Antwort von Adalbert Nagele (31.03.2013)

...Ralph, alles ist möglich;-)lach* lG von Bertl.


Literatusz (wr.guthmannweb.de) 31.03.2013

Hallo Bertl,
deine Worte in Gottes Ohr
und schon kommt der Frühling vor.
Wenn keiner von dem Schnee mehr spricht,
hält es ihn hier weiter nicht.
MvG Wolf-Rüdiger

 

Antwort von Adalbert Nagele (31.03.2013)

...Wolf-Rüdiger, wollen wir hoffen, dass bald der Frühling steht uns offen. Merci und lG von Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).