Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Als die Liebe ging“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Aldebaron (ChristaEvagmx.de) 12.10.2013

Liebe Helga... Genauso wird es sein, wenn
die Liebe... geht... deshalb müssen wir
Menschen daran arbeiten, dass die Liebe
bleibt... Gruß Eva

 

Antwort von Helga Edelsfeld (15.10.2013)

...ja, das sehe ich auch so, liebe Eva. Ich bedanke mich herzlich fürs Lesen und Kommentieren. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

hansl (eMail senden) 27.05.2013

Liebe Helga,

..trotz dem ganzen Weh und Schmerz,
bleibt der Liebe Rest im Herz.

Liebe Grüße
Faro


heideli (heideli-mgmx.de) 26.05.2013

Liebe Helga,

alles daran ist nachzuempfinden und sicher fast alle mussten schon dieses unsäglich schmerzhafte Gefühl ertragen.

Gut geschrieben!

Liebe Grüße von heide


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 26.05.2013

Liebe Helga,

wie wahr deine Worte sind, selbst ein Lächeln kann die Liebe erwärmen, bevor sie erkaltet. Und der Blick auf das schöne Bild gibt manchem die Liebe zurück, wenigsten die zur Natur. Sie scheint der Ursprung aller Liebe zu sein. Einfach schön!

Liebe Sonntagsgrüße von Margit


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 26.05.2013

Daher hat die Liebe in meinem Leben immer ihren Platz liebe Helga!!! Grüße Franz


Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 25.05.2013

Liebe Helga,
mit deinem Gedicht beschreibst du gekonnt den Zustand ohne Liebe...wünschen wir uns dass die Liebe auf immer und ewig bleibt. Dein Foto unterstreicht deine Zeilen.
LG Gabriele


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.05.2013

Liebe Helga,
ohne Liebe kann kein Mensch in Frieden leben und alles schöne um einen herum wird nicht wahrgenommen.Mit dem erkaltenen Herz entstehen Neid,Gier und der Hass breitet sich aus.Leider gibt es davon viele Menschen.Dein Foto mit der Brücke zeigt die Sehnsucht,meine ich.
Liebe Wochenendgrüße von Hildegard


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 25.05.2013

Liebe Helga!

Ohne Liebe kann nichts gedeihen in unserer
Welt und sie wäre oed und leer.
Das hast du treffend beschrieben.
Ganz herzlich grüßen dich

Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 25.05.2013

Liebe Helga,

Das Foto erinnert mich an die Nordsee.
Vielleicht ist sie zum Meer gelaufen und ist dort ertrunken.
Das ist gut möglich, denn verlorene Liebe taucht nicht mehr auf, und das ist das Traurige daran.
Doch manchmal lässt sich eine neue Liebe finden.
Grüße von Chris

 

Antwort von Helga Edelsfeld (25.05.2013)

Liebe Chris, das Foto ist in Portugal am Atlantik entstanden und meine Gedanken für diesen Text galten keiner bestimmten Liebe, sondern ich meinte eher die Liebe im allgemeinen. Wenn die Liebe fehlt, fühlt man sich vielleicht benachteiligt und es entsteht dann oft ein Neidgefühl. Hass z.B. ist erstarrte Liebe und entstammt dem Egoismus und wenn die Menschen ohne Liebe handeln, dann ist das Leben eben öde und leer. Trotz alledem ist aber die Sehnsucht nach einem liebevollen Miteinander groß. Herzliche Grüße und noch ein schönes Wochenende, Helga


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.05.2013

...so schön Liebe sein kann, doch was sie alles anrichten kann!
Helga, ein schönes WE und lG, Bertl.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 25.05.2013

Liebe Helga,
wenn die Liebe geht ist alles traurig und leer, dein Gedicht berührend beschrieben, auch das Bild erinnert vielleicht an Sehnsucht, wie auch immer.
Liebe WE-Grüße schickt dir Gundel


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).