Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Feurige Worte“ von Loreen Xibalba

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Loreen Xibalba anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Vergänglichkeit“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

22.08.2013
Bild vom Kommentator
Liebe Loreen,
dass die unbändigen Kräfte der Sonne viele Sehnsüchte und Hoffnungen verbrennen und zu einem Häufchen Asche verkümmern lassen, hast du sehr eindrucksvoll aufleben lassen! Doch das helle Licht der Sonne nährt zum Glück auch viele Hoffnungen.
Wunderschöne Herzensworte!
LG. Michael

Theumaner (walteruwehotmail.com)

04.07.2013
Bild vom Kommentator
Liebe Loreen, die feurigen Worte hast du in einem eindrucksvollen Gedicht verewigt. Kompliment von mir!

Herzlich grüßt dich Uwe

freude (bertlnagelegmail.com)

03.07.2013
Bild vom Kommentator
...Loreen, das Traurige daran ist die Vergänglichkeit, die einem den Geist nimmt und alles niederbrennt, was einmal war. Sehr gut geschrieben!
LG von Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).