Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„ZWISCHEN STEINEN“ von Christine Wolny


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Chrsitine,

wer die Schönheit sieht im Kleinen
ist mit der Natur im Reinen...
und mit sich auch ;-))

Liebe Grüße
Faro
Bild vom Kommentator
Liebe Chris,
wunderschöne Zeilen. Die Achtsamkeit im Leben sollte nie verloren gehen...
Liebe Grüße zu Dir, Karin Lissi

Christine Wolny (14.07.2013):
Liebe Lissi, Wünsche dir einen schönen Sonntag, vielleicht in deinem Garten? Herzlich grüßt dich Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Chris,

ich sehe sie immer gerne, weil sie auch meine Farbe hat. Es ist die schöne Wegwarte, die so genügsam ist und die sich nicht gerne verpflanzen lässt. Dann geht sie lieber ein, so bockig ist sie, lach. Ein kleines liebes Gedicht für ein schönes Blümchen ist immer eine Freude.

liebe Grüße,

Heidi

Christine Wolny (14.07.2013):
Liebe Heidi, wenn ich mit dem Rad durch die Felder fahre, grüßt sie mich täglich und strahlt mich mit ihren wunderbar blauen Augen an. Das Verpflanzen habe ich noch nicht probiert, denn scheinbar will sie am Wegesrand auf die Vorbeifahrenden warten... Einen schöner Sonnentag steht uns bevor. Grüße von Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Christine, dass zwischen Steinen und Felsen solche Blumen wachsen können, ist schon ein Wunder. Dieses wird von vielen oftmals übersehen.
LG Hans-Jürgen


Christine Wolny (14.07.2013):
Lieber Hans-Jürgen, manche Pflanzen sind so genügsam, und das fällt mir immere wieder auf. Man sollte sich als Mensch ein Beispiel daran nehmen. Dir einen schönen Sonntag, Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Chris,
Wegwarte zwischen den Steinen
öffnet die Blüten, die feinen,
nur für einen Tag
und den, der sie mag.
Ein sonniges Wochenende wünscht Dir
Irene

Christine Wolny (14.07.2013):
Liebe Inge, danke für deinen süßen Vierzeiler. Auch dir einen sonnigen Tag wünscht Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Chris, ich halte dich sowieso für eine aufmerksame Beobachterin, die auch den Blick auf die einfachen Dinge richten kann und das sind oft sehr schöne.

Herzlich grüßt dich Uwe

Christine Wolny (14.07.2013):
Lieber Uwe, einen schönen Sonnentag mit viel kleinen Überraschungen wünscht dir Chris Es sind gerade die kleinen Dinge, die beglücken.

Bild vom Kommentator
Liebe Chris,
ein Naturauge sieht alles und kann sich über solch herrliche Anblicke erfreuen, so auch ich! Es könnte eine Wegwarte sein??
Hab ein sonniges WE, liebe Grüße schickt dir Gundel

Christine Wolny (14.07.2013):
Liebe Gundel, die Wegwarte blüht jetzt an den Straßenrändern und ruft HALLO. Wir sehen und hören sie und grüßen zurück. Dir einen schönen Sonntag, Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Christine

Hier in der Straße steht zwischen
Steinen ein kleines Stiefmütterchen.
Zwar etwas blaß, aber es zeigt seine
ganze Kraft.
Dein Gedicht erinnert mich daran, das
ich es ja fotografieren wollte.

Schön geschrieben.
Herzlichst
Elke



Christine Wolny (14.07.2013):
Liebe Elke, manche Blümchen sind so bescheiden. Dazu gehört auch das Stiefmütterchen. Wünsche dir einen schönen Sonnentag, Chris

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).