Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Alles in Buddha“ von Elke Fittje


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Elke Fittje anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild vom Kommentator
Ein witziges Gedicht. Sehr tiefsinnig und gelassen. Auch ich habe mich in mehreren Religionen umgesehen, wobei es öfters hoch her ging. Und Du bist also zum Schluss beim Christentum gelandet? Liebe Grüße, Patrick aus der Hansestadt Hamburg!

Elke Fittje (31.07.2013):
Hi Patrick, gelandet im Christentum ist gut:-) Ich bin getauft und christlich erzogen worden, habe Kindergruppe und Kinderfreizeiten geleitet, also das volle Programm. Habe dann als junge Frau tierisch gegen Kirche rebelliert, nachdem ich gemerkt habe, was da alles verkorkst läuft und heute bleibt Dankbarkeit für tolle Zeiten bei Kirchens, aber ich kann mit Lithurgie und Vielem einfach nichts mehr anfangen. Von Jesus Christus halte ich aber jede Menge, von Buddha auch, aber ich bin eben mit Jesus im Herzen aufgewachsen und da ist er eben und das soll er auch mal bleiben. Mann, nun habe ich hier aber den Erklärbär gemacht. Liebe Grüße nach Hamburg und vielen Dank für Deinen schönen Kommentar. Elke

Bild vom Kommentator
Ein schönes "Playing with words", liebe Elke, die so nachvollziehbar sind! Herzlichst RT

Elke Fittje (28.07.2013):
Better playing with words than playing with swords. (Um den friedlichen Aspekt nochmal aufzugreifen) Dir lieben Dank und Gruß, Rainer. Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke, das ist schlau und herrlich zu gleich von dir geschrieben.
Die Leut' von Bremen bis Kalkutta,
die schätzen sehr den Geist vom Buddha.
:-)

Herzlich grüßt dich Uwe

Elke Fittje (28.07.2013):
Hach und dat geht runter wie Butter, lieber Uwe! Danke und lieben Gruß von Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke,

dein Gedicht hält das, was sein Titel verspricht: schöne Gedankenspiele der heiteren UND gleichzeitig besinnlichen Art! :-)

Liebe Grüße
Faro

Elke Fittje (28.07.2013):
Mensch, das hört sich an, wie die Werbung zum Ü-Ei. Was Spannendes, was zum Naschen und was zum Spielen:-) Lieber Faro, ich blödel hier rum, aber ich freu mich natürlich doll über den Kommentar! Liebe Grüße Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke,
Buddha einmal anders, aber gut. Ich gehe da mit dir konform, er strahlt Ruhe und Harmonie aus. Gerne gelesen.
LG Gabriele

Elke Fittje (28.07.2013):
Danke schön, liebe Gabriela und ich wünsche Dir einen Wochenstart nach dem Motto: einmal anders, aber gut! Liebe Grüße Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke, mir geht es ähnlich wie dir. Auch ich liebe Buddah und habe ihn gerne in meiner Stube. Die Ruhe, die er ausstrahlt, tut mir unheimlich gut. Deshalb freut mich auch dein Gedicht sehr. Hab eine wunderschön sonnige Zeit, ich wünsche sie dir von ganzem Herzen. GlG Gisela



Elke Fittje (28.07.2013):
Vielen Dank, liebe Gisela und auch für Deinen schönen Eintrag in unser Gästebuch. Nun ist der schwierige Anfang dort gemacht und das verdanken wir Dir! Alles Liebe aus Bremen und auch eine Ruhe aus der Kraft wächst wünsche ich Dir. Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke,
Super! Witzig und flott geschrieben! Habe
mich köstlich amüsiert!
Liebe Grüße, Helga

Elke Fittje (28.07.2013):
Liebe Helga, so soll es sein und freut mich kolossal. Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag und sende liebe Grüße. Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke,

so ein irre witziges und tolles Gedicht habe ich lange nicht gelesen. Eine Religion soll Buddhismus ja nicht sein und so kleine Beruhigungsmännlein können den Alltag bei ihrem Anblick, bei diesem Lächeln ins rechte Lot bringen. Ich habe einen in Worpswede im Garten von Heinrich Vogeler gesehen, er hat mir mächtig imponiert, seit dieser Zeit lächle ich unsagbar buddhi und alles ist in Butter...;-) Toll!

Liebe Grüße von Margit

Elke Fittje (28.07.2013):
Vielen Dank, liebe Margit. Das ist ja mal ein "dickes" Lob:-) Tatsächlich hat Dein Gedicht "Wie Butter" mich auf die Idee gebracht Buddhi wieder aus der Kiste zu holen. Worpswede ist ja gleich ums Eck hier und ich kenne dort den Bonze des Humors. Er ist sooo klasse und hing auch jahrelang als Postkarte an der Pinnwand und hielt sich dort den Bauch vor Lachen. Ich denke, wir meinen den Gleichen. Liebe Sonntagsgrüße von Elke

Bild vom Kommentator
Aktuell habe ich bald eine Figur wie Buddha, muss mich zügeln Elke. Doch von Buddhismus, da halte ich sehr viel!!! Grüße Dir min seute Deern der Franz

Elke Fittje (28.07.2013):
Lieber Franz, mir geht es da nicht anders bezüglich der Figur. Mein Buddha ist allerdings rank und schlank und scheint mehr aus Thailand zu kommen. Ich habe mich vor allem mit Zen-Buddhismus beschäftigt und viel, viel Hilfreiches für mich gefunden. Dennoch käme ich nicht auf die Idee "umzusatteln". Das wollte ich ausdrücken. Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und macht es Euch noch nett heute, ihr zwei Turteltauben! Din seute Deern.

Bild vom Kommentator
Liebe Elke, ein ruhiges und doch faszinierendes Gedicht über Deinen Küchen-Budda. In der Ruhe liegt die Kraft.
Einfach gut gelungen.

LG Hans-Jürgen

Elke Fittje (28.07.2013):
Vielen Dank, lieber Hans-Jürgen und diese Ruhe und Kraft wünsche ich Dir für den Wochenstart! Liebe Grüße von Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke, ich gebe dir Recht. Vieles kann man von dieser Religion abgucken. Sie ist friedlicher als viele andere Religionen. Liebe Grüße Norbert

Elke Fittje (28.07.2013):
Da gebe ich Dir nun wieder recht, lieber Norbert. Auch die christliche Kirche hat eine sehr blutrünstige Vergangenheit aufzuweisen. Letzten Endes sind Religion und andere Verpackungen eh Schall und Rauch, solange man sich (mit welchem Spirit auch immer) um Liebe und Frieden im eigenen Umfeld bemüht. Denn "an den Früchten sollt ihr sie erkennen":-) In diesem Sinne wünsche ich uns einen friedvollen und schönen Sonntagabend. Elke

Bild vom Kommentator
sehe ich ähnlich, Elke. Der kleine Dicke
sitzt bei mir im Garten und die unerhörte
Ruhe, die er jedesmal ausstrahlt, wenn
ich rumbuddle - fast schon unheimlich.
Stimmt - Christ, oder nicht - der ´Dicke´
ist irgendwie der King...

Gut getroffene Zeilen.

Grüße schickt Ralph

Elke Fittje (28.07.2013):
Hey witziger Kommentar Ralph...Danke schön! Wenn ich um den Buddha buddel brauch ich eine Buddel Spru(d)del. Okay...der war nun nicht so besonders, aber vielleicht musst Du ja doch beim Lesen grinsen. Grüße von Elke

Bild vom Kommentator
Liebe Elke,

gefällt mir sehr gut.
Frage: Warum nicht "doch" statt "denn" am Anfang der
4. Strophe?

Viele Grüße
Gerd

Elke Fittje (25.07.2013):
Genial!!! Geändert und für sehr gut befunden Dein Tipp! Vielen Dank und auch gegrüßt. Elke

Bild vom Kommentator
...Elke, ich kann dich verstehn, hab auch einen kleinen Buddha aus Speckstein bei mir zu Haus und irgendwie strahlt er Beruhigendes aus.
LG von Bertl.

Elke Fittje (28.07.2013):
Bertl, Du strahlst übrigens auch so was Beruhigendes aus, wenn ich das mal so anmerken darf:-) In diesem Sinne wünsche ich einen ruhigen Sonntagabend und ich feier gleich unsere Fußballmädels. LG Elke

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).