Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sommer-Erinnerungen ...“ von Elke Lüder

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Elke Lüder anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Svenni (sundsbrandthotmail.de) 20.08.2013

Ui! Umsso sehr ich mich in dieses Gedicht hereingelesen habe und den ersten Teil genossen habe, so hat mich der zweite voll erwischt! Für mich ein Zeichen, dass Du deine Leser fesseln kannst. Bei mir hast du es geschafft mit einem überaus zum Nachdenekn anregendem Gedicht!
Vielen Dank und lieben Gruß

Sven


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 06.08.2013

Liebe Elke!

Es gibt Dinge, die kann manb nie vergessen
und plötzlich stehen sie vor einem, wie
eine mahnende Erinnerung.
Das alles lässt sich nicht vermeiden.
Nachdenkliche Zeilen.
Herzliche Grüße schicken dir

Horst + Ilse

 

Antwort von Elke Lüder (20.08.2013)

Liebe Ilse, lieber Horst! Habt herzlichen Dank für Euren nahe gehenden Kommentar. Ganz liebe Grüße sendet Euch Elke


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 05.08.2013

Mehr als sehr nachdenkliche Worte Elke!!! Det macht einem sehr nachdenklich, da sind Erinnerungen an schreckliche Zeiten vorhanden!!! Machet jiut und Grüße Dir Franz


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 05.08.2013

Liebe Elke,

erst das sommerliche Vergnügen und dann stimmst Du uns auf das fürchterliche Verbrechen ein, das man nicht vergessen sollte. Uns geht es gut, aber es war nicht immer so. Die Furcht lauerte überall. Die Stätte des Grauens bleibt grau und nicht sommerlich. Erinnern daran muss ein, ein Vergessen könnte wieder tötlich werden...

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Elke Lüder (06.08.2013)

Liebe Margit, Nach Norberts Kommentar fragte ich mich, ob es richtig war meine Erinnerungen eingestellt zu haben. Es sind Erinnerungen an einen Urlaubssommer - bekannt waren/sind mir die Verbrechen. DOCH ich stand an diesem See und wusste nicht das dort tatsächlich Asche aus dem Krematorium ...................... mich schauderts. Der Geruch war so stark - nach so vielen Jahren HAB DANK FÜR DEINE ZEILEN LIEBE MARGIT DANKE


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 04.08.2013

Liebe Elke, bei mir überwiegen die schönen Erinnerungen an die Sommer, man sollte nicht alles schlecht reden oder schreiben. Aber jeder sieht es auf seine Art. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Elke Lüder (05.08.2013)

Lieber Norbert! Sommer-Erinnerungen die ich keineswegs schlecht rede! Das war meine Erinnerung an einen Tag in Hohenlychen. Besuch in einer Aussenstelle des KZ Ravensbrück Genau so erlebt. Herzlichst grüßt Elke


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.08.2013

...ja Elke, so schön es oft wo sein mag,
Erinnerungen bringen alles an den Tag.

LG von Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).