Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unversöhnlich“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 16.08.2013

Lieber Hans,

sauer sein ist menschlich doch vergeben göttlich.

Liebe Grüße,


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 16.08.2013

Hans, "sehr gerne gelesen"!!! Grüße Dir der Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.08.2013

...alles ist möglich, Hans;-) lG von Bertl.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.08.2013

Lieber Hans,
das ist ja schwere Kost und schlecht verdaulich.Wer ohne verzeihen leben kann,der hat auch keine Seele im Körper.
Das Gedicht ist leider für einige treffend.
Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 15.08.2013

Wenn jetzt noch, lieber Hans, im zweiten Vers in der dritten Zeile "fraßen" stünde, wäre das Gedicht perfekt. Ändert aber nichts an meiner sehr guten Bewertung. Herzlichst RT


cwoln (chr-wot-online.de) 15.08.2013

Lieber Hans,

zum Glück ist es nicht autobiographisch!
Ein kleiner Rechtschreibfehler hat sich in der 2. Strophe eingeschlichen, der sehr störend wirkt.

FRESSEN ok,
aber FRASSEN das tut weh.

Ein lieber Abendgruß von Chris


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 15.08.2013

Aber das stimmt! Schwere Verletzungen heilen nicht...
weiß der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).