Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wissen und Gewissen“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ratschlag“ lesen

Denkfix (allrightcomfreenet.de)

18.08.2013
Bild vom Kommentator
Wissen und Gewissen wachsen aus dem gleichen Stamm, lieber Paul, so meine Erfahrung. Wer nichts weiß, hat auch keine Kriterien für seine Gewissensentscheidungen.

Das müsste ich genauer erläutern, aber dazu ist hier zu wenig Platz.

Danke für den Denkanstoß.

Jürgen

Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
ist mir immer einen Stoß wert ... (-))

Bild vom Kommentator
Es gibt zu vieles was man im Leben nicht verstehen mag Paul!!! Zustimmung Deinen Gedanken und Grüße Franz

Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
merci, franzl

Musilump23

17.08.2013
Bild vom Kommentator
Lieber Paule,
Wissen und Gewissen halten in unserer Gesellschaft- überall in Einheit und
Disziplin ihren Gleichschritt!
Mit frdl GR Karl-Heinz

Paul Rudolf Uhl (17.08.2013):
Ja, schon, aber.... Der mit Gewissen zieht halt den Kürzerebn, gell? Sei bedankt, KH!

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
So ist es, Paul. Schau daher mal in mein "Authentisch". Herzlichst RT

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
ob Pilawa und Co. richtige Leuchten sind -
keine Ahnung, Paule...Da kommt wohl alles
zusammen, schätze ich mal...Glück, Ell-
bogentechnik, etwas Grips wohl auch; Be-
ziehungen...und und...
Sei´s ihnen gegönnt, der Erfolg und die
Kohle. Leben und leben lassen, ist mein
persönliches Motto.

Na ja, alles Ansichtssache...
Gutes Gedicht von Dir.

Bleib munter.
Gruß Ralph

Paul Rudolf Uhl (17.08.2013):
Sei bedankt, Ralph! Recht hast, die nutztzen neben ihre Chance...

freude (bertlnagelegmail.com)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
...magst Recht haben, Paul;-) mir hob'n hoit oiwei is Bummerl.
LG von Bertl.

Paul Rudolf Uhl (17.08.2013):
I hob mir aus de ganzn Bummerl a Häisl baut... Merci, Bertl!

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
Lieber Paul, oft stimmen Gewissen und wissen nicht überein. Liebe Grüße Norbert

Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
Ja, genau. Die Mächtigen glauben an nichts und sind völlig gewissenlos, darum gehts mit homo sapiens bergab...

ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

zum Glück gibt es noch genug Menschen, die Charakter und ein Gewissen haben; sie tragen nämlich diese Gesellschaft und bewahren sie vor dem Zusammenbruch.

Liebe Grüße
Ingrid

Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
Ja, genau. Die Mächteigen glauben an nichts und sind völlig gewissenlos, darum gehts mit homo sapiens bergab...

Lapsuslinguae (ipruessweb.de)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
Laut Kant soll ja jeder Mensch ein Gewissen haben, das demnach den inneren Richter darstellt...
Ob das immer so stimmt, lieber Paul?
Ich wage es zu bezweifeln.
Trotzdem gern gelesen.
Lg,Isabell

Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
Die Mächtigen glauben an nichts und sind auch völlig gewissenlos, meine ich LG vom Paul

Bild vom Kommentator
So wird der Mensch schnell eingebremst
damit er nicht vom Weg abkommt
ob das Gewissen er auch kennt
merkt später man und das dann promt.
Schmunzelgruß sendet dir
sieghild


Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
Dank Dir.liebe Sieghild!

cwoln (chr-wot-online.de)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
Lieber Paule,
Wissen ist wichtig, aber ein Gewissen ist in meinen Augen wichtiger.
Von jedem genug, das wäre die goldene Mitte.
Abendgruß von Chris

Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
Stimmt - Zustimmung!

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

17.08.2013
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

naja, dann bist Du doch ein ziemlich geniales Nichts und es kommt ja auch nicht darauf an, was andere von Dir denken, sondern was Du von Dir denkst. Die Öffentlichkeit und das Bekanntsein kann furchtbar sein (siehe Diana von England) Dann bin ich lieber ein Nichts, als dass ich dann gar keine Ruhe mehr habe. Übrigens oft sind die VIPs noch nichtser als nichts. Oft berühmt aus Blödheit, lach.

Liebe Grüße,

Heidi

Paul Rudolf Uhl (18.08.2013):
Völlig richtig. Icvh möchte keine Herde von Reportern am Bein haben. Sonntagsgruß vom Paul

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).