Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Und dann kommt das dicke Ende“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kreislauf des Lebens“ lesen

Bild vom Kommentator
Vor etwas flüchten Wally ist immer der falsche Weg!!! Grüße Franz

Paule (paul-uhlweb.de)

07.09.2013
Bild vom Kommentator
Ausführlich bearbeitet, Wally!
Für mich ist das dicke Ende immer Weihnachten, ich mag diesen Konsumrummel nicht...


Wally Schmidt (07.09.2013):
Lieber Paule, der ganze Rummel um alles geht einem auf den Wecker.Was ich jetzt schreibe hat mit der Geschichte nichts zu tun, sehe es aber auch unter dem Stichwort "Rummel". Wir gucken hier meistens deutsches Fernsehen, aber nur die Sender ohne Reklame. Gestern sah ich mal einen "mit" Reklame.Ich dacht: mich laust der Affe und ich wäre in Amerika pur! Was ist das denn für ein Mist? Na ja, man kann ja abschalten . Mit den Dingen, die schon so früh in die Geschäfte kommen, müssen wir weiter leben. Also freuen wir uns auf Weihnachten!!! Liebe Grüsse von Wally

Malerin (reese-horstt-online.de)

07.09.2013
Bild vom Kommentator
Liebe Wally!

Das sind Tatsachen, die hast du wunderbar
dargestellt.
Nur wer sich dem Leben stellt, kann auch
damit umgehen.
Alles andere wäre Unfug.
Gern gelesen sagen dir mit herzlichen
Abendgrüßen

Horst + Ilse

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de)

06.09.2013
Bild vom Kommentator
Liebe Wally, flüssig gereimt, wie von dir gewohnt, hast Du den Kreislauf des Lebens
sehr schön zu Papier gebracht. Hat mir sehr gut gefallen.

LG Hans-Jürgen

Wally Schmidt (06.09.2013):
Lieber Hans-Jürgen, ich beschäftige mich jeden Tag mit dem Kreislauf des Lebens ein wenig. Es kommt einfach so. Hier in dem wunderschönen Land, ist man eigentlich immer ein bischen mit der Erde und der Natur beschäftigt. Danke für deine liebe Antwort. Liebe Abendgrüsse von Wally

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

06.09.2013
Bild vom Kommentator
Poesie ist der klare Blick für das Leben. Der Blick, mit dem die einfachsten Sätze, alle Macht der Worte zeigen! Dem Leben aus den tiefsten Trauer heraus, neue Kraft geben zu können! Das ist die Kunst der Poesie! Und die einfachen Sätze, von Dir, lassen auch der tiefsten Trauer keine Chance! Weiter so! Schön geschrieben! Grüße Klaus

Wally Schmidt (06.09.2013):
Lieber Klaus, ich schreibe immer in einfachen Sätzen, mag es so. Ich muss sagen, wenn ich manchmal ein Gedicht lese, weiss ich nicht über was es geht. Manche Leute schreiben es so mit versteckten, komischen Worten, dass es schwer ist zu erraten worum es sich dreht.Jedem das Seine! Vielleicht bin ich halt "zu doof"!( Ist mir egal!!!) Liebe Abendgrüsse von Wally

freude (bertlnagelegmail.com)

06.09.2013
Bild vom Kommentator
Wally, es ist leider so,
jedes Jahr ist ein Geschenk
ist aber mein Geist noch hell und klar,
ich im nächsten Jahr noch an euch denk.

Schön durchleuchtert, den Kreislauf des Lebens.
LG von Bertl.

Wally Schmidt (07.09.2013):
Lieber Bertl, ich freue mich jetzt schon ,dass du im nächsten Jahr an uns denkst! Dein Verstand wird klar sein, das ist doch klar, du bist doch ganz schön "zäh". Dir alles Liebe von Wally

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).