Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zeitfarben“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 11.10.2013

Wo sind sie geblieben die Hohlwege liebe
Inge. Etwas Wehmut hat mich nun
beschlichen. Die Hohlwege in unserem
Dorf zu den Höfen sind bis auf einen den
ich oft gehe alle den Straßen gewichen.
Da waren Salamander, Schnecken mit den
Häuschen,an den Steinmauern waren
Mauernudel, Süsswurzen, Steinnelken und
vieles mehr. Natürlich ab und zu eine
Holzbank zum verweilen.Die Erinnerungen
bleiben uns erhalten. Lieb grüßt dich
Anna

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2013)

Liebe Anna, in unserer Region gibt es noch Hohlwege, sogar im stadtnahen Gebiet. Gerade dort fühlen sich seltene Pflanzen und Tiere wohl. Gerne danke ich dir für deinen Kommentar. Liebe Grüße zum Wochenende sendet dir Inge


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 11.10.2013

Liebe Inge,
das sind liebe Erinnerungen mit Traumfarben, wenn auch mit Melancholie, damals war's!
Liebe Sonnengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2013)

Liebe Gundel, solche Erinnerungen durchziehen wie eine bunte Melodie unsere Gedanken. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende, Inge


edreh (b.herrde46gmx.de) 11.10.2013

Liebe Inge,
eine wunderschöne Farben- Melancholie
für das Erinnern hast Du hier
geschrieben !
Liebe Grüße
Bernd

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2013)

Lieber Himmel, Herbst und Empfindungen verbanden sich zu einer Farbenmelodie der Erinnerungen. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende, Inge


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 11.10.2013

Liebe Inge,
Plötzlich ist man allein, geht die alten Wege der Erinnerung, und ganz lässt sich der Schmerz nie verwinden.... aber die Farben gewinnen trotzdem wieder an Leuchtkraft.
Liebe Erstwintergrüße von Christa

 

Antwort von Inge Offermann (11.10.2013)

Liebe Christa, nochmals Wegen der Erinnerung nachgehen, wärmt die Emotionen auf, überhaucht sie aber auch mit gefühlter Wehmut. Bei dir fiel wohl der erste Schnee, was deine Erstwintergrüße ausdrücken. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße in das Herbstschneewochenende wünscht dir Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).