Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„ZWEI ROSEN“ von Christine Wolny


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Bild vom Kommentator
Schöne Poesie Chris und gerne gelesen Grüße Dir der Franz
*Schönes Foto!!!
Bild vom Kommentator
Liebe Chris, es ist immer wieder erstaunlich, wie tapfer manche Rosen noch bis in den Dezember hinein dem schlechten Wetter trotzen. Dein Rosengedicht strahlt Ruhe und Wärme aus.

Herzlich grüßt dich Uwe

Christine Wolny (07.11.2013):
Lieber Uwe, die Rose konnte ich bei Christa Astl an der Hauswand bewundern. Ich hatte sie kurz besucht. Mit der zweiten Rose meinte ich sie... Morgengruß von Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Chris,
das sind liebe Erinnerungen, dazu diese letzte Rose, wunderschön dein Werk.
Hier blüht auch noch eine Kletterrose und Freude kommt täglich auf.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Christine Wolny (07.11.2013):
Liebe Gundel, ich musste gestern meine letzten verblühten Rosen abschneiden. Nur noch eine Dahlie hat mich bei meiner Ankunft begrüßt. Morgengruß von Chris

Bild vom Kommentator
Auch bei mir blühen die letzten Rosen
liebe Chris und ich finde sie besonders
schön. Ein harmonisches Gespann die Rose
der Rose und dein liebevolles Gedicht
dazu. Lieben Gruß von Anna

Christine Wolny (06.11.2013):
Liebe Anna, das war die letzte Rose bei Christa an der Hauswand. Und die andere Rose im Haus ist sie selbst. Ein lieber Abendgruß zu dir von Chris

Bild vom Kommentator
Wie wunderschön liebe Christine,
auch ich habe heut die Rose der ROSE bestaunt, es war grad so, als hätte sich mich angelächelt :))

Dir einen lieben Gruß in deinen Abend
von Waltraud

Christine Wolny (06.11.2013):
Liebe Waltraud, sie war wirklich die letzte in diesem Jahr. Dann gibt es nur noch Christrosen. Auch die sind wunderschön. Abendgruß von Chris

Bild vom Kommentator
Wieder einmal gern gelesen, liebe Chris. Habe dich schon vermisst, obwohl ich auch nicht immer hier bin. Herzlichst RT

Christine Wolny (06.11.2013):
Lieber Rainer, ich war lange in Gmunden, meiner Heimatstadt. Der Oktober zeigte sich in den schönsten Farben. Nun müssen wir uns an das Grau gewöhnen. Das Foto habe ich bei Christa Astl gemacht. Mit der zweiten Rose meinte ich sie. Vielleicht erkennt sie sich in diesem Gedicht? Grüße von Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Chris,

hat sie der Sturm gestern noch nicht erfasst? Meine blühen auch noch, aber nicht mehr viele. Wenn der erste Frost kommt, ist es wohl vorbei. Es gibt auch ein schönes Lied über die "Letzte Rose" aus alt-irischen Gefilden und Friedrich von Flotow hat sich dann in seiner Oper "Martha" die Melodie zu "leihen" genommen. Rosen sind einfach beeindruckend und herrlich, auch in ihrem Duft. Irgendwann kommen sie wieder. Schönes liebes Gedicht.

liebe Grüße,

Heidi

Christine Wolny (06.11.2013):
Liebe Heidi, diese letzte Rose habe ich bei Christa Astl fotografiert. Es war wirklich die letzte Rose bei ihr, die im Schutze des Hauses noch so herrlich blüht. Herzliche Grüße von Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Chris!

Meine haben ausgelitten
sind bereits zurückgeschnitten.
Das trübe Wetter war ein Graus,
die Zeit der Rosen ist nun aus.
Ich freu mich auf das nächste Jahr,
im Juni blüh´n sie wunderbar.
Herzl., Heino.

Christine Wolny (06.11.2013):
Lieber Heino, man sieht sie noch vereinzelt blühen. Doch jetzt müssen wir uns an das Grau gewöhnen. Doch die Hoffnung auf neue Blüten bleibt. Herzlich grüßt Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Chris, bei Nebel und Sonne leuchtet das feurige Rot der Rose. Herzlichst, Inge

Christine Wolny (06.11.2013):
Liebe Inge, sie zeigte noch einmal ihr schönstes Rot. Bald wir alles grau. Wir erfreuen uns dann am Flackern der Kerzen. Abendgruß von Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Christine, es ist schön, dass Du
wieder am Netz bist. Deine anspruchsvollen Gedichte haben in den letzten Wochen gefehlt.

LG Hans-Jürgen

Christine Wolny (06.11.2013):
Lieber Hans-Jürgen, danke für deine nette Begrüßung. Wollte eigentlich noch eine kleine PC Pause einlegen, aber jetzt bin ich wieder voll dabei. Abendgruß von Chris

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).