Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Früher Narkissos“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Elfchen“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 08.12.2013

Lieber Andreas,

ich mache meine Gedanken an deiner gewählten Überschrift fest: Ja - Eigenliebe ist dann nicht verwerflich, wenn sie einem Klarheit über sich selbst bringt... sich vor irgendeiner Macht als graue Maus zu verstecken ist der Anfang von Selbstaufopferung hin zum Selbsthass..

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Andreas Vierk (09.12.2013)

Lieber Faro, seltsamer Weise hast du in deinem Kommentar auch die Strophenfolge umgedreht. Es muss am Spiegel liegen. Darüber hinaus hast du den Sinn sehr gut erfasst. Ich sah das Bemalen mit Erde als einen steinzeitlichen Kult an. In der anderen Strophe wird die Gottheit im eigenen Ich entdeckt und als ein *Du* identifiziert. Selbstopferung und Selbsthass hatte ich tatsächlich im Leben, als ich mich über eine Freundin einer Sekte anschließen sollte... Lieben Gruß in die Adventszeit Andreas


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 07.12.2013

Lieber Andreas, da lese ich einen Abschied und einen Neuanfang heraus...?
Einen schönen 2. Advent wünscht dir Christa

 

Antwort von Andreas Vierk (07.12.2013)

Liebe Christa, das kann auch sein, oder ein Weg von der Angst vor himmlischen Zorn bis zur Selbsterkenntnis. Es sind übrigens meine ersten Elfchen. Liebe Adventsgrüße von deinem Andreas


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 06.12.2013

Lieber Ralph,

im Trüben ist keine Selbsterkenntnis möglich, erst im klaren Spiegel erkennt man sich selbst. Dann ist man den Göttern entkommen.

Liebe Grüße zur Nacht
Irene

 

Antwort von Andreas Vierk (07.12.2013)

Liebe Irene, hab Dank für deinen wohlwollenden und klarsichtigen Kommentar. Aber wie kommst du denn auf Ralph? Ich heiße doch Andreas ;-) Auch dir eine schöne Adventszeit, Äändy


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).