Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt (2. Advent)“ von Gisela Schmidt


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gisela Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild vom Kommentator
Gisela, was machst du nur,
vernichtest ja die schöne Spur,
die der Advent heute gebracht.
Was hast du dir dabei gedacht?!
Kommt erst das dritte Lichtlein dran,
was fängst du dann zu sinnen an?
Und's vierte wird nicht angezünd',
das nimmt dir übel ganz bestimmt
das liebe, liebe Christuskind!

Was ich schrieb, das ist nicht allzu ernst zu nehmen, du musst dich wirklich gar nicht schämen, lach...

Liebe Grüße
Renate

Gisela Schmidt (10.12.2013):
Moin Renate, ja was fange ich bei den folgenden Lichtern zu sinnen an. Warte es ab, ich habe fertig!!! Danke für Deine Zeilen und gut erkannt. L.G. Gila

Bild vom Kommentator
Liebe Gisela,
mit einem tollen Bild und hübschen Worten hast du das Brennen dieser beiden Kerzen aufleben gelassen!
LG. Michael

Gisela Schmidt (10.12.2013):
Hallo Michael, wenn Du mein Gedicht vom ersten Advent gelesen hast dann wirst Du bemerken, dass die Kerzen nicht lange brennen. Wie sagte Roberto--- ein bisschen Spass muss sein... L.G. Gila

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).