Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verlorene Gedanken“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 18.12.2013

Bestimmt war es der Mond, lieber Bernhard!

Wenn der für Ebbe und Flut verantwortlich sein soll, saugt er sicher Gedanken an.
Liebe Grüße
Christina

 

Antwort von Bernhard Pappe (18.12.2013)

Er ist eine Möglichkeit. Danke fürs Lesen und den Kommentar. Einen lieben Abendgruß Bernhard


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 17.12.2013

Lieber Bernhard, irgendwann werden sie sicher auf dem Fundbüro wieder auftauchen. Aber mir geht es ähnlich, wenn ich sie nicht gleich aufschreibe. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Bernhard Pappe (17.12.2013)

Lieber Norbert, da gibt es wohl viele Gleichgesinnte. Ich wollte nicht Betroffene schreiben, denn das klingt zu pathologisch. Liebe Grüße zurück Bernhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.12.2013

...Bernhard die Haiku-Form hast du zwar vernachlässigt, aber eine tolle Momentaufnahme!
LG von Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (17.12.2013)

Hallo Bertl, es war ja auch als Tanka gedacht, was ohne strenge Form auskommt. Es war ein spontaner Einfall, wollte eigentlich was anderes einstellen. Freut mich, wenn es gefällt. Herzliche Grüße zurück. Bernhard


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 17.12.2013

...oder die Traumfee?
Sie holt sich jedenfalls meine nächtlichen Gedanken. Am Morgen sind sie dann futsch.
Bernhard, dir einen schönen Tag
Irene

 

Antwort von Bernhard Pappe (17.12.2013)

Liebe Irene, vielleicht auch die Traumfee. Jedenfalls sah mich der Mond direkt an. Mal sehen, manchmal kehren Gedanken ja wieder. Danke fürs Lesen und Kommentieren. Sei herzlich gegrüßt Bernhard


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 17.12.2013

Klar! - Noch nie was vom Gravitation gehört? (;-))

 

Antwort von Bernhard Pappe (17.12.2013)

Danke Paul, du hast mich eben an meinen Beruf erinnert. Beste Grüße zurück Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).