Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„COMING OUT“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Ange-W (angela.woltergooglemail.com) 16.01.2014

Bis zu dem Coming out habe ich wirklich geglaubt, dass es keinen schwulen Fußballspieler gibt.
Demnächst kommt noch jemand, und behauptet, dass gar nicht der Klapperstorch die kleinen Babys bringt....
Ironische Grüße
von Angela


 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.01.2014)

Klapperstorch??? Ich hab meine bei 4 Neckermann bestellt! (;-))


Bild Leser

hansl (eMail senden) 14.01.2014

Lieber Paul,

ja - die Toleranz ist immer noch oft geheuchelt... so nach dem Motto: "Ich hab nichts gegen Farbige, aber wenn einer bei mir an der Haustür klingelt..."

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (16.01.2014)

Genau so ist es häufig, Faro... Merci!


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 13.01.2014

Lieber Paul,
guter Klartext zum Thema "Toleranz".Obwohl mir das Gedöns in den Medien, was dieses Coming-out betrifft auf den Geist geht.
Liebe Grüße
Ingrid

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (14.01.2014)

Ja, Ingrid, diese Medien regen mich tierisch auf, sie hämmern es uns stündlich ein, was sie für wichtig halten... Dank fürn Kommi!


hsues (hsues_47web.de) 13.01.2014

...nach dem Motto: "Würde meinen Irrtum ja zugeben, doch irrte ich noch nie....! Gut auf den Punkt gebracht, lieber Paul, herzl., Heino.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (13.01.2014)

Sei bedankt, Heino! Komme gerade won der Urnenbeisetzung der Schwiegermutter. Das letzte Quartal war leider insgesamt sehr dunkelgrau... Poetengruß vom Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.01.2014

Paul, jedem das Seine,
ich dazu auch meine.

LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (12.01.2014)

Recht host, Bertl!


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 12.01.2014

"Die Zeilen haben viel Format.
Doch mancher liebt nicht den Spagat,
den du hier machst mit sehr viel Sinn.
Doch leider kriegt's nicht jeder hin."
So ist's richtig, Paul! Schau aber auch mal in mein "Frauenfreund" ... Herzlichst RT

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (12.01.2014)

Dank für den hübsch gereimten Kommoí, RT! Ich schau gleich mal rein...


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 12.01.2014

alles schön und gut: aber was interessieren anderer Leute Bettgeschichten? Irgendwann wird ein Prominenter noch Verkünden: Stellung 97 ist die effektivste!

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (12.01.2014)

Also 96 kenn ich... Aber 97??? Recht aber haste, das braucht niemand zu interessieren. Die Medien bauchen immer alles auf! - Nieder mit der Pressefreiheit??? Sonntagsbruß vom Paul


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 12.01.2014

Lieber Paul, Dein Gedicht entspricht voll meiner Überzeugung. Echt gelungen!

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (12.01.2014)

Dank Dir, Ketti! Sonntagsgruß vom Paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 12.01.2014

Wir hatten gestern mit Junior d.b am Frühstückstisch ein Gespräch! Ein glücklicher Mensch ist der Franz, da dieser in der Familie negative Stimmungslagen zu diesem Thema nicht kennt!!! Duldsamkeit oder wie man auch sagt Toleranz ist nicht nur mir sehr wichtig!!! Sonntagsgrüße Dir Paul der Franz
*Gott, der steht über all diesem!!!

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (12.01.2014)

So sehe ich das auch, Franzl!


Thefeather (thefeatherweb.de) 12.01.2014

Lieber Paul,

Recht so - jedem Tierchen sein Plaisirchen.

LG Dieter

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (12.01.2014)

So muss man es sehen... Sei bedankt fürn Kommi, Dieter!


cwoln (chr-wot-online.de) 12.01.2014

Lieber Paule,
du greifst ein heißes Thema an.
Viele Menschen denken so wie du, aber nicht alle. So wird es noch lange ein Streitthema sein oder eines, das mit gemischten Gefühlen diskutiert wird.

Sonntagsgruß von Chris

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (12.01.2014)

Klar, ich greife jedes Thema auf... Das Schlimme ist, dass die Presse die Leute so herumzerrt... Lieben Sonntagsgruß vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).