Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„D i e M ä u s e j a g d“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 19.01.2014

Liebe Marlene,
sehr amüsant geschrieben,ist es nicht auch so bei den Menschen?
Hat mir sehr gut gefallen.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (19.01.2014)

Liebe Hildegard, danke für deinen lieben Kommentar. Auch Menschen, die schon älter sind, brauchen oft die Jungen, Schön ist es, wenn man gar nicht erst fragen muß, sondern es einfach gemacht wird, was ja auch nicht selbstverständlich ist. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.01.2014

...Marlene, ein tolles Tiergedicht,
wenn ein alter Kater mit dem jungen spricht.
LG von Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (19.01.2014)

Lieber Bertl, danke für deinen Kommentar. Meine Zwei gehen sich eher aus dem Weg, können sich nicht gerade gut riechen. Nur bei der Revierverteidi- gung halten sie zusammen. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 19.01.2014

Liebe Marlene,

bis dahin könnte Flecki schon verhungert sein... Aber die Vorfreude soll sich ja aufs Gemüt breiten und ein sich Begnügen schadet keiner Katze. Aber die Moral ist auch überall gleich, biste alt, wirste abhängig von anderen, die nicht immer wollen.

Liebe Sonntagsgrüße von Margit

 

Antwort von Marlene Remen (19.01.2014)

Liebe Margit, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Meine Zwei brauchen nicht hungern, sie haben ja ihren Dosenöffner. Mäuschen, wenn sie welche fangen, kriege ich vor die Tür gelegt. Liebe Grüße auch zu dir von Marlene


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 19.01.2014

nix ist mit Mäusejagd...ich sag nämlich den
Erdkumpels Bescheid, daß sie gefälligst
unter Tage bleiben, weil oben zwei
dickefette Kater lauern...)))

Lustig und gut, Marlene.
Hat das gewisse Etwas. Prima.

Grüße von Ralph

 

Antwort von Marlene Remen (19.01.2014)

Aber Ralph, wen nennst du denn hier dick und fett ? Meine Zwei hier sind Gut im Training. Mäuse, wenn sie welche fangen, die kriege ich dann komplett vor die Tür gelegt, als Morgengabe. Danke für deinen lustigen Kommi und liebe Grüße von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).