Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Raureifzeit“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sinne“ lesen

Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 27.01.2014

Lieber Rainer, sehr gut ausgesagt und beschrieben von dir. Poesie vom feinen. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Rainer Tiemann (27.01.2014)

Danke, Norbert, fürs Lesen und deine positive Einschätzung. Sende dir einen lieben Gruß. RT


manana28 (klausheinzlgmx.de) 27.01.2014

Ein wunderschönes Werk ist Dir hier wieder gelungen! Die Phantasie wird unwillkürlich beflügelt! Sehr gern gelesen, lieber Freund!

Herzlichst gruesst Dich
Klaus

 

Antwort von Rainer Tiemann (27.01.2014)

Dann, lieber Klaus, wünsche ich dir Flügel! Danke und herzliche Grüße von RT.


Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 25.01.2014

Lieber Rainer,
auch oder gerade in der Raureifzeit entstehen Frühlingsträume, die wunderbare, zarte Blüten hervorbringen können.
Dein metaphorisch geschriebenes Naturgedicht gefiel mir sehr.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Helga

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.01.2014)

Liebe Helga, danke fürs Lesen und deinem Kommentar, dem ich voll zustimme. Herzlichst RT


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 25.01.2014

Lieber Rainer... ein wunderschönes Naturgedicht,
ganz nach meinem Geschmack! (super9
Liebe Grüße von Nora

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Liebe Nora, danke für dein Urteil. Sei freundlich gerüßt von RT.


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 25.01.2014

Da bist Du guter Hoffnung, wie ich, RT!

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Das, Paule, ist das Letzte, das sterben darf, okay? Liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 25.01.2014

Liebe Rainer,
liebliche Traumblüten mit einem sanften Frühlingserwachen löst harmonische Freude aus.
Liebe WE-Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Es hat sich dann gelohnt, so zu schreiben, liebe Gundel. Herzlichst RT


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 25.01.2014

Ja, das hoffe ich für dich mit und für viele andere auch.Das Gedicht spricht an

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Wenn du, lieber Hans, so kommentierst, muss es dir gefallen haben. Danke mit herzlichem Gruß. RT


Bild Leser

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de) 25.01.2014

Lieber Rainer, überzeugend in Verse gepackt, dass auch die größte Kälte
Liebenden nichts anhaben kann.

LG Hans-Jürgen

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Das, lieber Hans-Jürgen, scheint dann wohl angekommen zu sein. Danke und freundliche Grüße. RT


cwoln (chr-wot-online.de) 25.01.2014

Lieber Rainer,
schon allein der Titel gefällt mir.
Und die Phantasie treibt Blüten, denen eine kalte Winternacht nichts anhaben kann.
Morgengruß v. Chris

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Freue mich, dass es dir gefällt, liebe Chris. RT dankt mir freundlichem Gruß.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.01.2014

...sehr gefühlsvoll, Rainer, deine Raureifzeit, die du im warmen verbringst;-) doll nachvollziehbar!
LG von Bertl.

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

"Wohl dem, Bertl, der hat ein Bett bei diesem Wetter. Einfach nett!" Danke fürs Nachvollziehen! Herzlichst RT


Bild Leser

hansl (eMail senden) 25.01.2014

Liber Rainer,

Kälte zeigt uns erst was Wärme bedeutet... im Wetter.. und in der Beziehung.
So kommen deine beSINNlichen Verse IN mir an..

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Ein Kommentar mir Sinn und Gefühl, Faro. Danke. Liebe Grüße von RT.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 24.01.2014

Märchenhaft Erlebtes in einer Raureifzauberkulisse träumt sich weiter fort in eine Frühlingssinfonie erfüllter Liebe. Es entstehen sehr malerische und romantische Bilder.

Liebe Grüße
Renate

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Vermutlich, liebe Renate, ist dann jedes Bild - Gott sei Dank - wiederum anders. Danke und einen freundlichen Gruß von RT.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 24.01.2014

Lieber Rainer,

ein Naturgedicht nach meinem Herzen.

Liebe Grüße von
Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

Ist für all die geschrieben, Karl-Heinz, die nicht genug Natur bekommen können. Danke und liebe Grüße. RT


Night Sun (m.offermannt-online.de) 24.01.2014

Lieber Rainer, in glitzernde Mondreifnacht bahnt sich ein Frühling der Gefühle an. Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Inge

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.01.2014)

So ist es, Inge! Danke fürs Lesen und liebe Grüße. RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).