Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Wahl“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 02.02.2014

Lieber Bernhard,

mal eine ganz andere Umschreibung des Spruches "Wer die Wahl hat, hat die Qual!" :-))

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Bernhard Pappe (02.02.2014)

Guten Morgen Faro, das stimmt wohl. Danke fürs Lesen und den Kommentar. Dir ein schönes Wochenende. Bernhard


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 01.02.2014

ich nehme die Wahl an....!
(und werd´ Kanzler, Bernhard.)
Bei soviel Pessimismus muß ich einfach
mit Spaß dazwischenfunken...)))

Guter Fünfzeiler von Dir.

Ralph

 

Antwort von Bernhard Pappe (01.02.2014)

Nicht jeder wird gefragt, ob er die Wahl annimmt. Damit hast du Glück. Ist Alltäglichkeit auch Pessimismus? Übrigens könnte mit dem Tod auch ein geistiger gemeint sein und der ist in der Politik nicht unwahrscheinlich. Also Vorsicht beim Kanzlerwerden. Beste Grüße und ein schönes Wochenende. Bernhard


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 01.02.2014

Gibt es denn kein Entkommen???
Man könnte mit der Wahl vielleicht über sich hinauswachsen,

denkt mit lieben Grüßen
Irene

 

Antwort von Bernhard Pappe (01.02.2014)

Liebe Irene, wenn man sie immer selbst hat, dann ja. Wie oft wird man leider vor ein Wahl gestellt, die weniger gefällt. Am Ende sogar noch ein Reim. Beim nächsten mal wieder mehr Optimismus. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).