Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„ANSICHTSSACHE - Nach dem Facelifting“ von Siegfried Fischer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wortwörtliches-Wortspiele“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried!
Könnte jemals deine eggstrem KOSTBARE
Dichter-HAND ROCKEN...
Und ganz WORTLOS am LEEREN Schrifts Teller-RAND HOCKEN??
Ich wünsche Dir einen REICHEN ANSTURM
auf diese echt leckere HAUSMANNSKOST,
Denn mein waches AUTOREN-Auge isst gerne mit...Du kriegst nun SCHWABENPOST!
Herzl. Schmunzelgrüße vom
Dichterfreund Jürgen zum Sonntagnachmittag


Siegfried Fischer (09.03.2014):
Hier spricht der automatische Kommentarbeantworter von S, Fischer: Herzlichen Dank für den treffenden Kommentar - und liebe Grüße. - Ich bin dann mal weg ... Siegfried

Bild vom Kommentator
gute Idee, prima umgesetzt, Sigi.
Und viel Wahrheit. Dichterherz, was
willste mehr?!

Gruß
Ralph

Siegfried Fischer (09.03.2014):
Hier spricht der automatische Kommentarbeantworter von S, Fischer: Herzlichen Dank für den treffenden Kommentar - und liebe Grüße. - Ich bin dann mal weg ... Siegfried

Bild vom Kommentator
...du hast sicher Essbares geklaut,
als du übern Tellerrand geschaut.

Sifi, mach so munter weiter,
ist doch immer köstlich heiter!

LG Bertl.

Siegfried Fischer (02.02.2014):
Klar, hab ich schon mal was Essbares geklaut - Kirschen aus Nachbars Garten, Äpfel, Birnen u.s.w. - aber immer ohne Leiter. LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Da, lieber Siegfried, sagst du gekonnt etwas Wahres! Herzlichst RT

Siegfried Fischer (09.03.2014):
Hier spricht der automatische Kommentarbeantworter von S, Fischer: Herzlichen Dank für den treffenden Kommentar - und liebe Grüße. - Ich bin dann mal weg ... Siegfried

Bild vom Kommentator
Sehr originelle Ansichten, die du da bietest. Mal was anderes. Und durchaus schmackhaft.

Liebe Grüße Florence

Siegfried Fischer (02.02.2014):
An sich hab ich da nur eine kleine Tüte Buchstabensuppe verarbeitet (ohne Brühe - mit etwas trockenem Humor). Aber ganz schön angerichtet, nicht wahr? LG Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).