Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frei wie ein Vogel“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

FloSi (florence.siwakkabelmail.de) 08.02.2014

Träume sind doch die Motivationsschübe für den Alltag.
Und oft wären wir vielleicht enttäuscht von einem erfüllten Traum.
Träum und reime so schön weiter.
Ich tu es auch.

Liebe Grüße
Florence

 

Antwort von Marlene Remen (08.02.2014)

Liebe Florence, danke für deinen lieben Kommentar. Wenn sich mein Traum oder genauer gesagt, mein größter Wunsch sich erfüllen würde, wäre ich der glücklichste Mensch auf der Welt. Darauf hoffe ich, solange ich lebe. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 08.02.2014

Liebe Marlene,
...wer nicht geträumt, hat nicht
gelebt...heißt es so schön und es
stimmt!
Träume sind Balsam für die Seele und
gehen auch mit der Kreativität Hand in
Hand. Mit Freude gelesen!
Liebe Wochenendgrüße, Helga

 

Antwort von Marlene Remen (08.02.2014)

Liebe Helga, dankeschön für deinen schönen Kommentar. Der Traum vom Fliegen, er begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Vielleicht war oder werde ich einmal ein Vogel sein, wer weiß ? Auch dir ein schönes Wochenende wünscht dir Marlene


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 07.02.2014

...wenn auch nur für die Dauer eines
Traumes, Marlene...
Träume sind wie süsses Kraftfutter für alles, was wir im wirklichen Leben aushalten müssen, denke ich gerade so.
Sehr schöne, ´´vogelfreie´´ Zeilen.
Kompliment.

Grüße von Ralph

 

Antwort von Marlene Remen (07.02.2014)

Lieber Ralph, dankeschön für deinen lieben Kommentar. Ja, Träume, wenn sie schön sind, sie können einem sehr gut tun. Doch, es gibt auch die Anderen und die setzen mir zur Zeit sehr zu. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 06.02.2014

Liebe Marlene,

manchmal denke ich, diese Strapazen, durch die Wüste evtl. zu marschieren oder an anderen Orten in der Sonne stehen und den Worten des Fremdenführers zu lauschen, das kann mich heute nicht mehr vom Sofa holen...Aber dein Gedicht ist sehr schön und zeigt die Sehnsucht sehr deutlich!

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Marlene Remen (06.02.2014)

Liebe Margit, dankeschön für deinen lieben Kommentar. Als Mensch möchte ich diese Reisen auch nicht machen wollen, aber als ein Vogel, wäre das wunderschön, oder? Denn nur so kann ich reisen, ist auch schön. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 06.02.2014

Liebe Marlene,

dein Gedicht lässt mich auch eine große Sehnsucht spüren. Das Schwere im Leben möchte man einfach mal abstreifen, es für eine Zeit hinter sich lassen, sich leicht und unbeschwert bewegen... Das träume ich auch öfter, und das alleine schon ist eine schöne Sache. Ist ja wie meditieren, und danach fühlt man sich fast, als hätte man eine solche Reise gerade erlebt. Es sind "Phantasiereisen", und sie werden sogar in Kur-Programme eingebaut.

Zur 3. Strophe hätte ich einen Vorschlag, damit es sich reimt:

Frei wie ein Vogel kann ich fliegen,
wenn es auch nur in meinen Träumen ist.
Sie schaffen mir die kleinen Fluchten,
die ich sonst hätte sehr vermisst.

Liebe Grüße
Renate

 

Antwort von Marlene Remen (06.02.2014)

Liebe Renate, danke für deinen so schönen Kommentar. Du hast Recht, meine Träume vom Fliegen brauche ich wirklich, um ein wenig abzuschalten von der Last des Lebens. Dein Vorschlag für die 3. Strophe wäre auch schön gewesen, nur mach ich mir vor dem Schreiben keine Notizen, sondern schreibe einfach drauflos, was ich gerade fühle. Trotzdem ein dankeschön !! Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 05.02.2014

...Marlene, ich kann dich gut verstehen, wer möchte das nicht?
GN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (06.02.2014)

Lieber Bertl, danke für deinen lieben Kommentar. Vielleicht wird mein Traum eines Tages wahr werden ? Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).