Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Room-Service“ von Christina Dittwald

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christina Dittwald anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 12.02.2014

Liebe Christina, ein realistisches Gedicht aus dem prallen Leben. Weiß nicht, ob du mein "Zärtlichkeit trägt keinen Namen" gelesen hast. Aber so ist es dann ... Herzlichst RT

 

Antwort von Christina Dittwald (12.02.2014)

Danke, lieber Rainer, für das Lesen. Es ist realistisch, ich konnte dies auf Messen beobachten.Und traurige Frauen haben mir davon erzählt. LG Christina


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 12.02.2014

Leider, liebe Christina, ist es immer noch so, dass Frauen unter "Liebe" was anderes verstehen, nicht nur Sex...
Lieben Gruß in den Tag von Christa

 

Antwort von Christina Dittwald (12.02.2014)

Liebe Christa, wie kleine Kinder, die sagen, ich will auch ganz lieb sein, damit du mich auch lieb hast. Traurig. Den Frauen wünsche ich mehr Selbstbewusstsein. Liebe Grüße, hier haben wir Sonne! Christina


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 11.02.2014

Der "Room-Service" war
schnell vollbracht
und morgens hat man
nicht gelacht.
So fad, so grau
- verdammte Welt!
Sie hatte sich
Schön'res vorgestellt.
Sag Mädel, wann wirst
du 's endlich ticken,
dass solche Herren
doch nur mal
schnell "blicken"...

Ja, manche Frauen sehnen sich nach echten Gefühlen und fallen vielleicht zu schnell auf nette Gesten rein. Aber man sollte auch daraus lernen und nicht zum ständigen Betthupferl werden, das jedesmal hofft, den Mann des Lebens erobern zu können. Verstand einschalten!

Liebe Grüße
Renate

 

Antwort von Christina Dittwald (12.02.2014)

Liebe Renate, dein Rückgedicht gefällt mir super. Es stimmt, manche Frauen sind so hungrig nach Liebe, dass sie dafür mit schlechtem Sex bezahlen. Das ist traurig und macht alles noch schlimmer. Und nach jedem Hotelzimmer fühlen sie sich einsamer. Liebe Grüße Christina


Thefeather (thefeatherweb.de) 11.02.2014

Liebe Christine,

"Bist Du das Opfer deiner Triebe,
so hat dies nichts zu tun mit Liebe!"

LG Dieter

 

Antwort von Christina Dittwald (11.02.2014)

Das stimmt, lieber Dieter, aber manche hoffen hinter jedem One-Night-Stand die Liebe zu finden. Liebe Grüße Christina


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 11.02.2014

Liebe Christina,

wie könnt es anders sein
bei solchem Stelldichein?
Die Liebe findet man nicht in Vorübergehen,
da muss man schon genauer hinsehen.

Liebe Grüße
Irene

 

Antwort von Christina Dittwald (11.02.2014)

Liebe Irene, bei vielen Menschen zeigt sich darin eine verzweifelte Suche. Ich habe es gesehen, wie die Menschen auf Messen nach Nähe und Liebe hecheln. Du hast vollkommen recht, nur so im Vorübergehen findet man sie nicht. Liebe Grüße Christina


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 11.02.2014

...Christina, nur so schnelle Liebe oder besser gesagt Sex ist halt auch nicht gerade das Gelbe vom Ei.
LG von Bertl.

 

Antwort von Christina Dittwald (11.02.2014)

Lieber Bertl, noch nicht mal das Weiße. Wir reifen Hasen wissen, was gut ist, nicht wahr. LG Christina


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).