Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Windig“ von Inge Hoppe-Grabinger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hoppe-Grabinger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

edreh (b.herrde46gmx.de) 19.03.2014

Liebe Inge,
deine Worte haben den Wind eingefangen
und mir entgegen geschleudert,
du hattest zum Glück ja die rettende
Hand und eine Feder die alles beschrieb
mit Herz und Verstand.
Liebe Grüße
Bernd

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (20.03.2014)

danke, Bernd, für den Kommentar, dabei habe ich doch so viel Wirbelndes gar nicht berücksichtigt ... LG Inge hg


Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 17.03.2014

Das gefällt mir,
liebe Inge,
wie windig dein Text daherkommt:
ich spüre durch deine Zeilen:
wie es windet,
und es windet heftig.
Nichts ist mehr sicher.
- Und dann diese schöne Wendung.
Die ja letztlich für mehr steht.
Und dann stelle ich mir
diesen beglückenden Schluss
ohne Ausrufezeichen vor.
Herzlich: August

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (17.03.2014)

Ach, August, ich werde sofort sämtliche Ausrufezeichen löschen und sie durch Punkte ersetzen, finde ich auch viel besser ... Danke ...Lieben Gruß ... Inge hg


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 17.03.2014

Liebe Inge,
da sieht man sie wieder, die Kraft aller Liebe! (Wenn's so einfach wäre ;-)))
Aus den windstillen, aber heute vernebelten Bergen grüßt dich Christa

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (17.03.2014)

(Ja, die Sätze in Klammern, die haben es in sich) danke für den Kommi, LG Inge hg


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 17.03.2014

Liebe Inge,

...auch wenn es weht und windet,
die liebende Hand hält und bindet.

Liebe Grüße....Irene


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 16.03.2014

Liebe Inge,

wenn vom Winde verweht
man die Hand nicht mehr spürt,
keine Saat mehr aufgeht
und kein Strohalm berührt...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Inge Hoppe-Grabinger (17.03.2014)

dabei braucht man ihn dauernd ... den Strohhalm ... LG ... Inge hg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).