Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühlings-Ouvertüre“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 24.03.2014

Liebe Helga,
ja, die Vögelchen singen sich vor Frühlingslust die Seele aus dem Schnabel!
Herzliche Grüße
Christina


mkvar (margit.kvardadrei.at) 23.03.2014

wunderschön liebe Helga das
wie auch das Gedicht dazu.
Lieb grüßt dich und deinen
Mann eure Margit


hermser (karstherrmanngooglemail.com) 20.03.2014

Hallo Helga,

die Sonne steigt langsam empor,
und der kleine gefiederte Sänger
eröffnet zwitschernd den Frühlings Chor.
Er stimmt an, sein Lieblingslied im rötlichen
Morgenlicht,
und sein Gesang wird zum Gedicht,
aus dem Frühlings Wonne spricht.
Gern gelesen.
Gruß Karsten

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Lieber Karsten, ich bedanke mich herzlich für deinen schönen poetischen Kommentar, habe mich gefreut. Abendgrüße, Helga


Night Sun (m.offermannt-online.de) 19.03.2014

Liebe Helga, tirilierend begrüßt Vogelsang des Morgenrot, stimmungsvoll beginnt der Tag. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Liebe Inge, ich bedanke mich herzlich für deine lieben Zeilen. Abendgrüße, Helga


cwoln (chr-wot-online.de) 19.03.2014

Liebe Helga,

einfach nur schön. Das Schnäbelchen hat er geöffnet und singt aus voller Brust.
Es ist eine Freude, deine Zeilen dazu zu lesen.
Herzlich grüßt Chris

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Liebe Chris, vielen Dank für deinen schönen Kommentar. Ja, dieses gelungene Foto hat mich zu dem ganz spontan geschriebenen Gedicht inspiriert. Habe dir auch ein Mail geschickt und hoffe, dass die Adresse stimmt und es bei dir ankommt. Abendgrüße, Helga


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 19.03.2014

Man verspürt den Frühling und mehr in Deinen Worten Helga! Liebe Grüße Franz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

vielen Dank für deinen lieben Kommi, Franz. Ebenfalls liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Helga


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 19.03.2014

Liebe Helga,

das ist ja so lieblich und schön, das muss der Frühling sein. Sehr gelungen!

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Liebe Margit, dieser gelungene Schnappschuss hat mich zu dem ganz spontan geschriebenen Gedicht inspiriert und ich freue mich, dass dir beides gefallen hat. Abendgrüße, Helga


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 18.03.2014

Liebe Helga,

das spontane Gedicht ist oftmals aussagekräftiger als alle gefeilten Werke, denn es kommt aus dem momentanen Herzensgefühl, wie jetzt bei dir.

Einen lieben Frühlingsgruß sendet dir
Irene

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Liebe Irene, ...ja stimmt. Wenn man von etwas berührt ist, fließt alles wie von selbst. Vielen Dank für deine lieben Zeilen. Abendgrüße, Helga


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.03.2014

...Helga, ein super Bild mit einem sehr netten Frühlingsgedicht.
LG von Bertl.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

vielen Dank Bertl, freut mich, dass dir Foto und Gedicht gefallen haben. Abendgrüße, Helga


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 18.03.2014

Liebe Helga,
ein gelungenes Gemeinschaftswerk mit deiner Nachbarin, denn Foto und dazu dein Gedicht eine herrliche Frühlings-Ouvertüre.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Liebe Gundel, ich freue mich, dass dir Foto und Gedicht gefallen haben und bedanke mich herzlich für deinen schönen Kommentar. Abendgrüße, Helga


Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 18.03.2014

Liebe Helga,

ach wie schön. Poesie ganz nach meinem
Geschmack...Mein Kompliment..Zauberhaft in
Wort und Bild.

LG Gabriele

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Liebe Gabriele, vielen Dank für deine lieben Zeilen, freut mich, dass dir Foto und Gedicht gefallen haben. Abendgrüße, Helga


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 18.03.2014

Das ist eine besondere Perle von Gedicht, liebe Helga.

Das Bild ist wie ein Gemälde. Zuiefst anrührend, die kleine Amsel, als wollte sie den Knospen mit ihrem Abendjubel ein Dämmerlied singen.

Liebe Grüße
Renate

 

Antwort von Helga Edelsfeld (21.03.2014)

Liebe Renate, ja, das ist ein ganz besonders gut gelungener Schnappschuss, der mich zu diesem Gedicht inspiriert hat.Ich bedanke mich herzlich für deinen schönen Kommentar. Abendgrüße, Helga


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).