Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > G e n e s u n g < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 31.03.2014

Liebe Ilse,

du hast vollkommen recht, die Psyche
spielt bei der Genesung eine sehr große
Rolle.. Du bringst es wie immer auf den
Punkt...

Liebe Grüße Euch beiden
Gabriele

 

Antwort von Ilse Reese (31.03.2014)

Liebe Gabriele! Es ist teils auch eigene Erfahrung. Wenn die Psyche nicht mitspielt, ist alles doppelt schlimm. Ich danke dir schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 31.03.2014

Liebe Ilse und lieber Horst,

vorallem darf man das Lachen nicht
verlernen.

Ich grüße euch herzlich,
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (01.04.2014)

Lieber Karl-Heinz! So ist es; aber wir haben es nicht verlernt und du hilfst uns dabei!!! Hab vielen Dank und lasst euch beide ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Tina Regina (eMail senden) 30.03.2014

Liebe Ilse, wieder ganz wichtige - tolle
Zeilen von Dir.
Liebe Grüße zu Euch in den Harz
von Elke

 

Antwort von Ilse Reese (30.03.2014)

Liebe Elke! So ist es ja wirklich; wir müssen auch etwas dazu tun außer Arznei, sonst gelingt es nicht. Ich danke dir und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 30.03.2014

Liebe Ilse,
nicht immer schlägt Medizin an, aber ich wünsche euch immer Gesundheit, auch aus der Natur gibt es viele Heilkräuter.
Liebe Sonntagsgrüße schickt euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (30.03.2014)

Liebe Gundel! Wenn man keine Hoffnung und keine Freude hat, hilft auch die beste Arznei nicht. Freude und Zufriedenheit sind gute Mittel. Hab vielen Dank und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 30.03.2014

Bei diesem wundervollen Sonntagswetter nicht nur liebe Grüße, vor allem gute Wünsche von Franz Dir liebe Ilse und Horst

 

Antwort von Ilse Reese (30.03.2014)

Lieber Franz! Hab vielen Dank für deine lieben Worte. Wir geben uns die größte Mühe, unseren Alltag zu meistern und damit sind wir glücklich und zufrieden. Herzliche Grüße schicken euch Horst + Ilse


Heidemarie Rottermanner (rottermanneraon.at) 30.03.2014

Gut liebe Ilse, wenn es wieder aufwärts geht.

Alles Liebe
Heidemarie

 

Antwort von Ilse Reese (31.03.2014)

Liebe Heidemarie! Man muss sich stets bemühen und psychisch dazu beitragen; das ist nicht immer leicht. Ich danke dir sehr und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 29.03.2014

Eine starke Psyche ist die beste Medizin!
Also ein lebenswertes Umfeld! Mit herrlicher Natur. Mit wunderbaren Freunden! Mit Humor und Liebe! In so einer Atmosphäre is tjede Krankheit verloren! Ein lieber, ehrlicher Text! Grüße Klaus

 

Antwort von Ilse Reese (30.03.2014)

Lieber Klaus! Man kann zwar nicht alles haben; aber einiges davon genügt schon für eine gute Stabilität. Ich danke dir vielmals und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 29.03.2014

Serotonin sollt's heißen,
das andre kannst du schmeißen.

*Lach*

...da hat sich ein Tippfehlerteufel eingeschlichen, Ilse;-)) ein schönes WE und lG, Bertl.

 

Antwort von Ilse Reese (30.03.2014)

Lieber Bertl! Vielen Dank für deinen Hinweis; so schnell passieren Fehler. Herzliche Grüße schicken dir Horst + Ilse


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 29.03.2014

die Glückshormone - ja ja - schütte ich gerade haufenweise aus, Ilse...)))

Euch ein sonniges, schönes Wochenende
wünscht Ralph

 

Antwort von Ilse Reese (30.03.2014)

Lieber Ralph! So ist es Recht; dann wird es dir hoffentlich gut ergehen, denn sie sind von großer Wichtigkeit. Hab vielen Dank und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 29.03.2014

Liebe Ilse,

wohl bei allem spielt die Seele einen ganz großen Teil mit beim kranksein. Deshalb sollte man nie gramgebeugt an ein Krankenbett herantreten. Fröhlichkeit nützt da ungemein.

liebe Grüße,auch an Horst

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (30.03.2014)

Liebe Heidi! Da hast du vollkommen Recht. Die Hoffnung und Zuversicht spielen eine große Rolle., das habe ich immer wieder festgestellt. Ich danke dir schön und wir grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).