Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kerzenmeer“ von Stefanie Kurley

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Stefanie Kurley anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trost & Hoffnung“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 19.04.2014

Liebe Stefanie,
von mir schick ich ein Kerzlein mit,
stell es zu deinen noch dazu.
Zum Trost hab ich es mitgebracht,
mein Kerzenmeer brennt Tag und Nacht.
Liebe Grüße zu dir von Marlene

 

Antwort von Stefanie Kurley (20.04.2014)

Liebe Marlene Schau, die Lichter in der großen Laterne brennen immer für all die anderen Vorausgeflogen die in meinem Herzen und in meinen Gedanken sind. Ich dank dir für dein Kerzlein, sein Licht wärmt mein Herz. Liebe umarmende Grüße zu dir Marlene Stefanie


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 18.04.2014

Nun hab ich still ein paar Tränen
geweint liebe Stefanie.Nur wer liebe
Menschen verloren hat, kann dein Gedicht
nachempfinden. Der dritte Absatz deines
Gedichtes spendet Trost und Hoffnung,die
man beim Verlust eines Kindes so sehr
braucht. Es müssen Jahre vergehen bis es
irgendwann leichter wird. Ganz lieb
grüßt dich Anna

 

Antwort von Stefanie Kurley (20.04.2014)

Liebe Anna Es gibt gute und schlechte Tage. Das Entzünden der Kerzen hilft mir Licht in mein Herz zu tragen. Mit lieben Grüßen Stefanie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).