Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verlorene Eier“ von Margareta Hennen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margareta Hennen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 17.04.2014

Ein gelungenes Gedicht liebe Greta. bei
uns ist es auch kalt geworden wie selten
heuer im Winter. Ich hoffe doch dass der
Hase bis Sonntag die Eier bemalt und
meine Enkel nicht weiße Eier im Schnee
suchen müssen. Lieb grüßt dich Anna

 

Antwort von Margareta Hennen (17.04.2014)

Liebe Anna bei uns ist es zwar auch kalt, aber sonnig und schon sehr grün. Die Rapsfelder blühen überall. Bei Euch wird es ganz bestimmt bis Ostern auch heiter. Ich drücke die Daumen für Deine Enkel. Damit sie nicht enttäuscht werden. Liebe Grüße, Greta


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 16.04.2014

Bei mir lautet ein Spruch und er ist keine Leier,
„keine Feier ohne Eier“!!!

Schmunzelgrüße Franz

 

Antwort von Margareta Hennen (17.04.2014)

Lieber Franz vielen Dank für Deinen lustigen Spruch Passt ja auch super zu Ostern Liebe Grüße, Greta


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 16.04.2014

Jetz muss ich doch:
(;-))
Wer Eier vorloren hat, muss wohl bei Hennen nachfragen... (;-((
Gefällt mir aber sehr, Dein Gedicht, Margareta!
Herzlich der Paul

 

Antwort von Margareta Hennen (17.04.2014)

Lieber Paul da wirst Du wohl Recht haben :-)) Aber man soll sich an Ostern nicht durchfragen, sondern suchen,haha Herzlichen Dank und liebe Grüße, Greta


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).