Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Von FISCHKÖPPEN, TWITTER-EI und grenzlauten SPARWITZEN“ von Jürgen Stengler

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Stengler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de)

21.04.2014
Bild vom Kommentator
Lieber Jürgen
Was dir zu Ostern wieder phantasievolles durch den Kopf geht.... alle Achtung!

Ob Twitter, Smartphone, Rosenheim,
ob Spargel, Sekt... ein guter Reim,
wirkt stehts beim Jürgen ganz akut,
weil auch die Magd was gutes tut!

Fröhliche Grüße sendet dein sauerländer Dichterkumpel Roland
Bild vom Kommentator
Lieber Jürgen,
schon erstaunlich, was Du da immer wieder
aus dem Hut zauberst bzw. aus dem Ärmel schüttelst
(auch ohne den Birkenwald:-))
LG Siegfried

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

18.04.2014
Bild vom Kommentator
Lieber Jürgen, da hast du uns und dir sehr viel in den Versen geleistet. Rum und Spargel wären zusammen nicht schlecht, da brauchte man keine andere Soße. Liebe Grüße Norbert

freude (bertlnagelegmail.com)

18.04.2014
Bild vom Kommentator
...ich sehe, Ostern geht nicht spurlos an dir vorbei,
doch wichtig ist, du bist stets mit Spaß und Witz dabei.
Dein letzer Schüttelreim ist astrein!!!

...Jürgen, lG und schöne Ostern, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).