Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gebrochene Tradition (Ein Haiku)“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 14.05.2014

...du sagst es, Bernhard;-) lG Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (14.05.2014)

Hallo Bertl, du bist kurz und bündig. Danke fürs Lesen und Kommentieren. LG Bernhard


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 14.05.2014

So ist es, Bernhard. Durch das Weglassen der letzten beiden Zeilen ist ein Haiku aus dem Tanka entstanden. - Und das du eine heilige Kuh geschlachtet hast, indem du den Haiku durchgereimt hast, ist mutig. So entsteht Kunst.
LG Andreas

 

Antwort von Bernhard Pappe (14.05.2014)

Lieber Andreas, so eine Kuh zu schlachten, es ist am Ende gar nicht schwer. Nur wer einen gewissen Purismus überwindet, der schafft Neues. Danke fürs Lesen und den Kommentar. Das Gedicht ist zu speziell und die Leserschar wird sich in Grenzen halten, was nicht schlimm ist. Einen lieben Abendgruß Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).