Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ALLEIN“ von Stefanie Kurley

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Stefanie Kurley anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 31.07.2014

Hallo Stefanie, rein zufällig lese ich
dein gelungenes Werk, das gekonnt über
das Leben berichtet. Viele können unter
Menschen noch einsamer sein als alleine.
Schau mal, wenn du magst, in mein
"Einsam zu zweit". Liebe Grüße von RT.


ikunath (phantasie-gartenweb.de) 02.07.2014

Liebe Stefanie,

traurig schöne Zeilen. Ich glaube das kennt jeder, das er sich hin und wieder von allen verlassen fühlt, besonders da wo kein Raum für echte Herzens-Worte akzeptiert wird.

Liebe Grüße,
Ilka

 

Antwort von Stefanie Kurley (03.07.2014)

Liebe Ilka Ich freu mich sehr das du wieder bei mir vorbeigeschaut hast, es ist mir eine Ehre. Es ist wohl so, das ich mit meiner näheren Umwelt zur Zeit keine gemeinsame Sprache finde. Mit lieben Grüßen aus dem Grenzland Stefanie


MarleneR (HRR2411AOL.com) 26.05.2014

Liebe Stefanie,
du fühlst dich allein, auch wenn Menschen
um dich sind, die dir vertraut und lieb
sind. Glaube mir, ich kenne dieses Gefühl.
Es ist die Einsamkeit deines Herzens, die
du fühlst.
Fühle dich von mir ganz lieb umarmt,
dies sagt dir von Herzen Marlene

 

Antwort von Stefanie Kurley (26.05.2014)

Tränen, so viele Menschen um mich, bin so allein. Wir haben uns nichts zu sagen. Ich darf nichts sagen, das halten sie nicht aus, es könnte ihnen ja ihre eigene Vergänglichkeit vor Augen führen. Umarmung, sehr, sehr ..... Stefanie


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 26.05.2014

Liebe Stefanie,

es muss Zeiten geben, an denen man sich allein fühlt, denn dann erst kommt man zu sich selbst und kann erkennen, was die anderen einem eigentlich bedeuten und ob nicht ein neuer Anfang gemacht werden kann. Im Alltagsgeschehen gehen solche Gedanken oft unter. Nimm dir die Zeit, nimm das Alleinsein an als Chance.

Liebe Grüße
Irene

 

Antwort von Stefanie Kurley (26.05.2014)

Liebe Irene Ich kann sehr gut allein sein und genieße diese Zeiten. Aber allein unter Menschen, das tut weh. Liebe Grüße Stefanie


Kerstin Stelzer (kerstinstelzer92hotmail.de) 26.05.2014

Liebe Stefanie, manchmal muss man solche Gefühle einfach zulassen. Manchmal ist es gut, allein zu sein. Einfach nur, um zu trauern und niemanden damit zur Last zu fallen. Aber es gibt immer mindestens einen Menschen, der dich versteht und für den es sich lohnt, zu leben. Ich schreibe dir das, weil ich es selbst so erlebt habe.
Liebe Grüße
Kerstin

 

Antwort von Stefanie Kurley (29.05.2014)

Liebe Kerstin Ich habe dein " allein " gelesen. Es ist ein anderes allein, ich fühle mich nicht getrennt von meinem Kind, aber getrennt von den anderen Menschen um mich herum, ich kann mich nicht recht auf sie einlassen und sie nicht auf mich, vielleicht weil ich meinem Kind ein Stück weit entgegengegangen bin ? Hmm, darüber muß ich jetzt selbst erst mal nachdenken. Liebe Grüße Stefanie


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 26.05.2014

Liebe Stefanie, ich kann dich sehr gut verstehen. Aber es liegt auch viel Kraft im Alleinsein, wenn man erst mal wirklich zu sich selber durchdringen konnte. Mir geht es mittlerweile allein sooo gut, besser als unter Menschen...
Liebe Grüße von Christa

 

Antwort von Stefanie Kurley (29.05.2014)

Liebe Christa,mich schmerzt das allein sein unter Menschen, nicht das allein sein mit mir. Liebe Grüße Stefanie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).