Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Magische Welt“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Fantasie“ lesen

Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 03.08.2014

Liebe Helga,

eine tolle Lyrik von dir - traumhafte
Zeilen in herrlicher Symbiose mit dem
Gemälde.

LG Gabriele

 

Antwort von Helga Edelsfeld (04.08.2014)

Liebe Gabriele, über deinen schönen Kommentar habe ich mich sehr gefreut! Vielen Dank dafür. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 01.08.2014

Liebe Helga,
ein zauberhaftes Werk in Wort und Gemälde, welch herrliche Fantasy, ebenfalls auch die zarte Farbeinteilung vom Gemälde gefallen, ein Gemeinschaftswerk und kommt erfrischen an.
Liebe Augustgrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Helga Edelsfeld (04.08.2014)

Liebe Gundel, herzlichen Dank für deinen schönen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

hansl (eMail senden) 31.07.2014

Liebe Helga,

der schöne Rhythmus deines Gedichtes zieht den Leser unwiderstehlich in das Magische, das dem Inhalt innewohnt...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Helga Edelsfeld (04.08.2014)

Lieber Faro, vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren, freut mich, dass dir mein Gedicht gefallen hat. Liebe Grüße, Helga


Night Sun (m.offermannt-online.de) 30.07.2014

Liebe Helga, diese eine verzauberte Wasserwelt versetzt einen in das Missisippidelta Louisianas, wo Spanisches Moos von Bäumen herabhängt. Liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Inge, das freut mich, dass ich dich in eine verzauberte Wasserwelt entführen konnte. Ich bedanke mich herzlich für deinen Kommentar. Liebe Grüße, Helga


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 30.07.2014

Oh wie schön liebe Helga, das Gemälde
sowie deine Gedanken dazu, ich freue mich.
Lieben Gruß von Anna

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Anna, das freut mich, dass dir Bild und Text gefallen haben. Herzlichen Dank für deinen schönen Kommi. Liebe Grüße, Helga


Bine 63 (s.mller63yahoo.com) 30.07.2014

Liebe Helga,
voll märchenhaftem Zauber sind deine Worte sowie auch das Bild deines Mannes,
eine perfekte Kombination!

Respektvolle Grüße von Sabine

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Sabine, ich freue mich, dass dir Bild und Text gefallen haben und bedanke mich herzlich für deinen schönen Kommentar. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 30.07.2014

Wenn Gedichte Tiefgang (oder Aussagekraft)
in melodischem Rhythmus bieten, sind sie
so gelungen wie dieses, liebe Helga. Mein
Kompliment! Herzlichst RT

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Lieber Rainer, ich bedanke mich herzlich für deinen schönen Kommentar. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 30.07.2014

Liebe Helga,

ich bin begeistert von der Tiefe in deinen Versen und von dem Bild von deinem Mann. Ihr seid ein gutes Team...Applaus

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Margit, ich bedanke mich herzlich für deinen schönen Kommentar. Es freut mich, dass dir Bild und Text gut gefallen haben. Liebe Grüße, Helga


nanita (c.a.mielckt-online.de) 30.07.2014

Liebe Helga,
ich bin begeistert von deinem Gedicht
und auch dem Bild deines Mannes. Beides
ist mystisch-magisch, märchenhaft und
lässt die Phantasie träumen. Bitte sende
dieses Gedicht an die Brentano-
Gesellschaft, damit es kostenlos in der
Frankfurter Bibliothek veröffentlicht
wird. Deine Zeilen sind einfach
überragend!
Herzlich grüßt
Christiane

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Christiane, das freut mich sehr, dass dir Bild und Gedicht gut gefallen haben und ja, ich kenne die Brentano- Gesellschaft auch. Habe schon einige Male Gedichte in der Frankfurter Bibliothek veröffentlicht und wurde auch zur Lesung im Autoren-TV eingeladen. Vielen Dank jedenfalls für deinen Hinweis. Liebe Grüße aus Salzburg sendet dir Helga


cwoln (chr-wot-online.de) 30.07.2014

Liebe Helga,
Da passt ja mein heutiges Gedicht wie die Faust aufs Auge dazu.
Die Fantasie in das Wohlfühlwunderland ist bei uns entbrannt.
Komm gib mir deine Hand...

Herzlich grüßt dich Chris

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Chris, ja, ich glaube aufgrund der tristen Situation in den verschiedenen Kriegsgebieten, die einen täglich vor Augen geführt wird, ist momentan die Sehnsucht nach dem Wohlfühlwunderland besonders groß. Herzliche Grüße, Helga


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 30.07.2014

Liebe Helga,

o wie gern tauche ich in die grüngoldene Traumwelt ein! Du hast ein tolles Gedicht zu einem wunderschönen Bild geschaffen. Hier sind Bild und Gedicht einmal wirklich eine Einheit.

Ganz liebe Grüße,
Irene

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Irene, ich bedanke mich herzlich für deinen schönen Kommentar. Es freut mich sehr, dass dir Bild und Text gefallen haben. Liebe Grüße, Helga


rzausch (ralfzauschoutlook.de) 30.07.2014

Schönes Gedicht. Passend zu diesem tollem Gemälde-

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren. Es freut mich, dass dir Bild und Gedicht gefallen haben. Liebe Grüße aus Salzburg, Helga


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.07.2014

...diese magisch' Welt, wie wir sie lieben,
dein Gemahl hat gut gemalt und du beschrieben.

Helga, lG von Bertl.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

vielen Dank Bertl, für deinen gereimten Kommi, habe mich gefreut. Liebe Grüße, Helga


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 30.07.2014

Eine magische Stunde! Das Gemälde zieht hinein - man kann sich nicht wehren. Deine Worte lassen den Zauber fühlen, erleben...

Sehr schön, diese Vorstellung aus Text und Bild!

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Helga Edelsfeld (31.07.2014)

Liebe Renate, ich freue mich sehr, dass dir Bild und Text gefallen haben und bedanke mich herzlich für deine lieben Zeilen. Liebe Grüße, Helga


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).