Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„> > > B e s i n n l i c h e s < < <“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.08.2014

Nachdenkliche Zeilen liebe Ilse die ich auch im Urlaub gerne gelesen habe!!! Grüße Horst und Dir der Franz

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Lieber Franz! Nicht mit allen Menschen kann man sich realistisch unterhalten und das ist das Problem. Jeder denkt anders. Hab vielen Dank und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 14.08.2014

Liebe Ilse,

doch jedes Reden über Sorgen
vertreibt sie schon am nächsten Morgen...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Lieber Faro! Aber nicht jeder mag einem zuhören und so steht man oftmals allein da. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 14.08.2014

Es ist gut wenn man jemanden hat mit dem
man reden kann liebe Ilse, alles
hinunterschlucken macht krank. Das
Verändern ist nicht so einfach je älter
man wird,wird es immer schwerer. Lieben
Gruß zu euch von Anna

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Liebe Anna! Da hast du Recht; das sehr wichtig sogar. Man muss aber auch verstanden werden und das ist die Schwierigkeit. Ich danke dir schön und lasst euch wieder ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


mkvar (margit.kvardadrei.at) 14.08.2014

Liebe Ilse das sind sehr gute
Gedanken, habe ich sehr gerne
gelesen. Es grüßt dich und
Horst eure Margit

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Liebe Margit! Ich danke dir für deine Zustimmung. Es ist eben nicht alles so einfach. Herzliche Grüße schicken dir Horst + Ilse


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 14.08.2014

Liebe Ilse und lieber Horst,
niemand sollte sich für andere ändern, nur an sich arbeiten, das ist immer gut.
Eine verletzte Seele ist besonders empflindlich. Ein Aussprechen täte ihr sehr gut. Das sind meine Empfindungen zu deinem Gedicht.
Wünsche euch beiden einen sonnigen Tag und herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Liebe Hildegard! Du hast schon recht; aber man findet nicht immere die passende Person dazu. Man möchte auch verstanden werden. Es ist eben nicht so einfach. Ich danke dir sehr und lass dich wieder herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 14.08.2014

Liebe Ilse,
auf alle Fälle sollte man sich niemals einengen lassen, denn unsere Freude sollte immer mit Gefühl und von Herzen kommen, so gerade meine Gedanken.
Liebe WE-Grüße schicken euch Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Liebe Gundel! Es ist oft nicht einfach, den richtigen Weg zu finden. Nicht jeder versteht das und nicht jeder mag zuhören. Ich danke dir schön und wir grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 14.08.2014

Liebe Ilse,

Stell dir vor, die anderen machen sich darüber keine Gedanken. Sie merken es nicht einmal.
Ich sage mir dann, dass sie es nicht wert sind, mich darüber aufzuregen.
Oder schon wieder als Entschuldigung, ihnen fehlt etwas, möglicherweise das Einfühlungsvermögen, und sie können nichts dafür.
Schadet es doch der eigenen Gesundheit, sich zu ärgern.
Herzlich grüßt euch Chris

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Lieb Chris! Ich möchte dir zusrimmen; manche Menschen begreifen nichts und dann ist jeder Kommentar überflüssig. Ich danke dir schön und sei wieder herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 14.08.2014

LIebe Ilse,

ich glaube nicht, dass man wirklich aus sich raus kann. Man bleibt immer man selber, auch dann, wenn es einem nicht gut geht, oder sehr gut geht. Ich wollte ja auch niemals jemand anderer sein, als ich bin. Man muss nur mit sich selber etwas anstellen können.

liebe Grüße,auch an Horst,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Liebe Heidi! Empfindsamkeit ist sehr anstrengend und man erlebt alles sehr intensiv. Missen möchte ich diese Eigenschaft nicht. Ich danke dir schön und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 13.08.2014

Liebe Ilse
Ich denke sich selber treu zu bleiben, ist nicht immer leicht. Gerade in der heutigen Zeit erfordert es Mut und auch Kraft. Wenn man nicht verstanden wird, fühlt man sich als der einsamste Mensch auf Gottes Erdboden. Ich habe die schon als Kind erlebt, auch in meiner ersten Ehe Obwohl die ganze Familie um mich war. Meine Kinder wahren in der Pubertät und wenn man weiss, wenn Elter total verschiedener Auffassung den Kinder präsentieren, dass sie dies ausnützen weil sie zur Zeit weder Fisch noch Vogel sind, also auf dem Weg zum erwachsen werden. Dann steht man als Mutter da, wie mit Abgeschnittener Hose. Und man denkt von sich selber man sei bekloppt.Wenn die Ehe dann nach 30 Jahren auseinander geht, und man muss sich lösen. Dann versteht man erst, dass man als Frau und Mutter nicht immer falsch gehandelt hast.Wenn die Kinder in Ihrem erwachsenen Leben dir für alles Danken, dann plumpst dir ein Berg von deiner Seele.--
Heute bin ich davon überzeugt um den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen, sollte man sich niemals denn Anderen zu gefallen ändern.Man könnte im Handstand noch Rom pilgern oder so, es wird immer solche geben die an einem rumflicken wollen.Meisten sind es solche die sehr unzufrieden mit ihrem eigenen Leben sind und dafür den Fehler immer bei anderen suchen.-
Du bist eine weise Frau, lass dich nicht verbiegen. Folge deinem Herzen, gepaart mit deinem Wissen und deiner Lebenserfahrung, liegst du bestimmt richtig.
Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz, von Ursula

 

Antwort von Ilse Reese (15.08.2014)

Liebe Ursula! Ich danke dir sehr für deinen ausführlichen und lieben Kommentar. Du hast ja so Recht. In unserem Alter ist alles nicht mehr so einfach und man steht oft allein da. Das ist das hauptsächliche Problem. Herzlichste Grüße schicken dir Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).