Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Statistische Signifikanz“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 25.08.2014

Lieber Bernhard,

ein Gedicht für Insider der 1/(sigma*Wurzel(2pi))*ehoch(-0,5*(x-mü)/sigma)hoch2-Kenner ;-).. und ohne die Ausreißer im Leben wäre nichts normal-verteilt ..

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Bernhard Pappe (26.08.2014)

Lieber Faro, na ja, nicht nur für Insider. Es kann natürlich helfen, zu wissen, die das Ding aussieht. Mir sind die Ausreißer wichtig. :-) Dies trifft auch auf die Handhabung von Verteilungen im Beruf zu. Fühle mich selbst nicht normalverteilt. Sonst wäre ich auch nicht hier. :-) LG in den Tag hinein Bernhard


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 24.08.2014

Lieber Bernhard, diesen wissenschaftlichen Gedanken wird nicht leicht jemand folgen können, ich musste auch erst mal googlen.
Meine unwissenschaftliche Meinung ist, dass Werte heute allgemein sich geändert haben, die "Gesellschaft" ist mit den unteren Stufen der Werteskala zufrieden, wenn nur das Geld stimmt....
Aussteiger haben es von jeher schwer.
Bin heute in den KGs vertreten, falls du Zeit hast reinzuschauen?
Dank (!) und liebe Grüße von Christa

 

Antwort von Bernhard Pappe (24.08.2014)

Liebe Christa, es freut mich, dass du das nachgeschlagen hast. In dem Gedicht geht es nur vordergründig um Mathematik. Es geht mir um die Verteilung der Werte und damit der Menschen in der heutigen Zeit. Du liegst also richtig. Vieles muss heute glatt und eben normalverteilt sein, keine Abweichungen. Damit werden die Ausreißer interessant, auch die menschlichen, denn sie sind nicht angepasst. Liebe Grüße in das Nachbarland Bernhard.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.08.2014

Bernhard, die Statistik sagt,
dass manch einer übern Euro klagt.
Man kriegt nie genug dafür,
bloß die Banken loben ihn übergebühr.

LG von Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (24.08.2014)

Hallo Bertl, leider kann man über Statistik keinen realen Euros zaubern. Ginge es, dann hätte jeder genug davon und er wäre noch weniger wert. Dir einen schönen Sonntag Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).