Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Kollegin“ von Silvia Pree

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Silvia Pree anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 28.08.2014

Vievienne, weil solche Gedanken einem, diesmal dem Mann simultan und sekundenschnell durch den Kopf schießen, hast du diese Gedichtform gewählt. Als Stilmittel durchaus anzuerkennen, vielleicht sind wir da aber nur zu zweit? Fürchtet mit liebem Gruß der Heino.

 

Antwort von Silvia Pree (29.08.2014)

Wer weiß? Aber mir fließt es aus der Feder. Lg Silvia


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 28.08.2014

Das, liebe Silvia, ist symptomatisch für
Entscheidungen in der heutigen
Berufswelt. Nur selten wird später dem
Stellvertreter die Chefposition
übertragen. Ein Außenseiter oder
Quereinsteiger ist nicht vorbelastet!
Gut und interessant geschrieben. Dir
einen lieben Gruß. RT

 

Antwort von Silvia Pree (28.08.2014)

Bestimmt ist das so, aber für den Betroffenen ist das oft eine herbe Enttäuschung, weil er vielleicht immer darauf hingearbeitet hat. Im Einzelfall sicher besonders hart... Danke, lieber Rainer.


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 28.08.2014

Liebe Silvia,

das ist bitter, aber es passiert so vielen. Da ist Alfons nicht alleine. Die Arbeitgeber nehmen sich so viel raus und machen Menschen unglücklich und es geht auch um das weitere Schicksal. Aber das ist ihnen meistens völlig egal. Man kann heute froh sein, wenn man noch einen richtigen Vertrag bekommt. Mobbing ist heute üblich und abschieben gebräuchlich. Schon sehr mies das Ganze.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Silvia Pree (28.08.2014)

Du sagst es, liebe Heidi. Der Mensch ist eine Spielfigur im Berufsleben, man verschiebt oder opfert ihn, wie man braucht. Einzelschicksale interessieren niemanden... Danke und liebe Grüße Silvia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).