Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Herbstliches Sonnengebet“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

Tina Regina (eMail-Adresse privat) 26.09.2015

Wenn wir bereit sind sie zu empfangen,
scheint sie uns auch durch alle Nebel
hindurch
wärmt
trägt
.....

Gleich geht´s zum Mondfest :)

 

Antwort von Bernhard Pappe (26.09.2015)

Danke für das Stöbern in den alten Werken. Die Worte waren mir gar nicht mehr so präsent. Hier ist ein schöner, runder Mond. Liebe Grüße am Abend Bernhard


Theumaner (walteruwehotmail.com) 11.09.2014

Lieber Bernhard, so schön gesagt, das sollte doch Gehör finden ;-)

Herzlichst Uwe

 

Antwort von Bernhard Pappe (12.09.2014)

Lieber Uwe, mit Blick aus dem Fenster ist wohl heute so ein Tag. Hat also funktioniert. Dir eine sonnige Restwoche. Bernhard


hermser (karstherrmanngooglemail.com) 11.09.2014

Hallo Bernhard,

schönes Sonnengebet,
weil ihr aufsteigen in die Zukunft
geht,
und es, für das, über alles währende
Licht zum Weitermachen steht.
Trotz manchem Nebel, der uns umhüllt,
mit Zweifeln füllt.
Sie ist, mit ihrem Strahlen, Glück,
deswegen gefiel mir dein poetisches
Stück.
Gruß, Karsten.

 

Antwort von Bernhard Pappe (12.09.2014)

Hallo Karsten, vielen Dank für deine Worte. Sie sind auch ein Teil des Sonnenscheins und durchdringen alltäglichen Nebel. Beste Grüße Bernhard


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 10.09.2014

Gekonnt. Daher, lieber Bernhard, folge ich
dem bedingungslos! Herzlichst RT

 

Antwort von Bernhard Pappe (10.09.2014)

Hallo Rainer, danke für das Kompliment. Beste Grüße und dir viel Sonne. Bernhard


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 10.09.2014

Lieber Bernhard, hoffentlich hat sie dich wenigstens erhört! Die Sonne könnte auch Seelendunkel erhellen und neue Energie schicken, den grauen Alltag zu "überstehen"....?
Viel "Sonne" wünscht dir Christa, über uns spannt sich feuchtes Grau...

 

Antwort von Bernhard Pappe (10.09.2014)

Liebe Christa, es galt noch für das Gestern. Heute ist auch das Grau angesagt. Es bleibt die innere Sonne und die Erinnerung. Sonnengraue Grüße Bernhard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 10.09.2014

...ein schönes Gebet an die Sonne, Bernhard;-) lG von Bertl.

 

Antwort von Bernhard Pappe (10.09.2014)

Lieber Bertl, man gibt sich Mühe und manchmal hilft's. LG Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).