Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„La Serenissima“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 16.09.2014

Liebe Helga,

du hast den Zauber Venedigs hier mit wenigen Worten eingefangen. Die Stadt besitzt immer noch ihren magischen Charme. Ich unterschreibe jede deiner Zeilen. Ganz toll geschrieben...und eine herrliche Aufnahme..

LG Gabriele


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 15.09.2014

"Wer diese Stadt niemals gesehen,
kann ihren Zauber kaum verstehen!"
Du hast eine wunderbare, kleine Ode
verfasst, der ich voll und ganz zustimme,
liebe Helga! Herzlichst RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.09.2014

Sollte man gesehen haben liebe Helga!!! Grüße Dir der Franz


Theumaner (walteruwehotmail.com) 15.09.2014

Liebe Helga, man ist ihr verfallen, obwohl sie stellenweise verfallen wirkt.
Dennoch eine sehr schöne Liebeserklärung von dir.

Herzlich grüßt dich Uwe


Night Sun (m.offermannt-online.de) 15.09.2014

Liebe Helga, in Venedig wandelt man auf den Spuren einer bunten Vergangenheit, wird umweht vom Hauch einer langen Geschichte. Dir liebe Sonntagnachtgrüße, Inge


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 14.09.2014

Liebe Helga,

Venedig sehen und sterben, sagte einstmals Thomas Mann und wenn ich dein Foto sehe, kann ich nur zustimmen. Auch deine Worte treffen es...

Liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 14.09.2014

Liebe Helga,
die Eindrücke der Welt bleiben ewige Erinnerungen. Das Gedicht mit dem Foto passen sehr gut zusammen.
Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 14.09.2014

Liebe Helga,

du weckst Sehnsucht nach Venedig in mir. Ich war noch nie dort. Nun habe ich das Gefühl, ich müsste es sehen, bevor es zu spät für mich ist.

Liebe Grüße,
Irene


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 14.09.2014

Liebe Helga,
ein besinnliches Werk in Wort und Foto, und Reise-Eindrücke bleiben in lieber Erinnerung.
Liebe Sonntagsgrüße schickt dir Gundel


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 14.09.2014

Wie heißt's so schön, Helga? Venedig sehen und sterben, wobei ich eher für die Variante Leben bin. Sehr schön gestaltet, dein Gedicht!
LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).