Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Untaugliche Diagnose“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kneipenpoesie“ lesen

Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 21.11.2014

Lieber Rainer

allzuviel von diesem Sport
ist für den stärsten Mann wohl Mord!?

Eine herrliche stilgerechte
Kneipenposie, über welche ich von
Herzen schmunzeln musste...

Liebe Schmunzelgrüße
Gabriele

 

Antwort von Rainer Tiemann (21.11.2014)

Wenn ich dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte, liebe Gabriele, hat sich das Schreiben schon gelohnt. Sei vielmals von mir gegrüßt. RT


Fred Schmidt (friedholdhotmail.fr) 16.11.2014

Lieber Rainer, der eine erträgt mehr
"rs", der andere weniger. Jedem das
seine. Die Frau erträgt eh mehr. Liebe
Grüssze, Fred

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.11.2014)

So ist es wohl, Fred. Danke und liebe Grüße von mir. RT


maza (MarijaGeisslert-online.de) 25.09.2014

Lieber Rainer,
zu viel ist nix,
zu wenig au nix
ich denke er sollte sich vielleicht noch
eine zweite Meinung einholen
Schmunzelgrüße dir.maria

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.09.2014)

Das, liebe Maria, sollte jeder, der vom Arzt einen kuriosen Ratschlag bekam. RT dankt mit herzlichem Gruß.


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 25.09.2014

All zu viel ist ungesund lieber Rainer,
doch nur an Wochentagen mit "r"ist eher
wenig oder?? Dein Schmunzelgedicht hat
mich gefreut. Lieben Gruß von Anna

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.09.2014)

Dein Kommentar, liebe Anna, sagt alles. Schön, wenn du beim Lesen Freude hattest. Herzlichst RT


Bild Leser

hansl (eMail senden) 23.09.2014

Lieber Rainer,

er dachte sich wohl, "A und O"
bekämen ihm doch besser.
Drei Wochen übte er es so -
dann kam er unter's Messer,
weil er hat sich so wund gerieben,
dass ihm war nur ein Rest geblieben. :-)


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rainer Tiemann (24.09.2014)

Auch der Reim, lieber Lyrik-Freund Faro, passt genau zur Kneipenpoesie. Danke und liebe Grüße. RT


Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 23.09.2014

Lieber Rainer,
wenn er die Wochentage auf englisch aufsagt, kann er am Saturday auch lieben!

Gelacht habe ich bei deinem Gedicht,klasse.
Liebe Grüße
Christina

 

Antwort von Rainer Tiemann (24.09.2014)

Und auch am Thursday, Christina! Danke und liebe Grüße von mir. RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 23.09.2014

Man kennt ja den Spruch, „in der Woche zwier schadet weder ihm noch ihr“, doch ich denke, „etwas hinzu, die Seele hat ihre Ruh“!!! Schmunzelgrüße Dir Rainer und auch hier, „et kütt, wie et kütt“!! Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.09.2014)

Gut, Franz, wenn man Luther unfallfrei zitieren kann! Danke und liebe Grüße. RT


Theumaner (walteruwehotmail.com) 23.09.2014

Lieber Rainer, die genialste Antwort kommt vom Sifi, die ist nicht zu toppen.
Dein Schmunzelgedicht hat!!!

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.09.2014)

So sah ich es auch, Uwe. Liebe Grüße Iris und dich von RT.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.09.2014

Hallo Rainer,

ein Mann ging zum Doktor für eine
Ganzuntersuchung. Der Arzt wollte
wissen, wie oft er in der Woche Sex
habe. Die Antwort war einmal am Tage.
Dieser Arzt meinte, er sei kräftig und
er könne mindestens zweimal am Tage.
Dessen Antwort war Das kann ich mir
nicht erlauben, ich bin der Geistliche
meines Ortes.

Sehr schön dein Gedicht.

Es grüßt dich herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.09.2014)

Lieber Karl-Heinz, das muss ich mir merken. Danke sehr für deine Einschätzung. Morgen Abend (20h MEZ) ist Wiedergutmachung gegen Augsburg angesagt ... Herzlichst RT


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 22.09.2014

Lieber Rainer!

Übermut tut selten gut und überall sind
Grenzen gesetzt.
Wer sie überschreitet, muss mit Konsequenzen rechnen.
So spielt das Leben.
Herzlichst grüßen dich

Horst + Ilse

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.09.2014)

Freue mich über euer Lesen, liebe Ilse, lieber Horst. Am Kommentar ist schon was dran. Herzlichst RT


Bild Leser

Alma Brosci (eMail senden) 22.09.2014

Lieber Rainer! Kann es sein, dass die
Grundlage deiner Inspiration ein Merkvers der Franzosen war,
wann Muscheln gegessen werden durften? In den Monaten mit "r"
sollte man / oder sollte man auf keine Fall diese Tierchen
essen? Das Problem ist, ich habe es vergessen, weil es heutzutage
wohl keine Rolle mehr spielt.... Lieben Gruß .. Inge hg

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.09.2014)

Danke, liebe Inge, fürs Lesen und deinen Kommentar, dessen Inhalt mir unbekannt war. So what ... Herzlich grüßt dich RT.


Bild Leser

Hermann Braun (dorfpoett-online.de) 22.09.2014

Lieber Rainer,
aus Altersgründen, verbot man mir die Liebessünden.:-))
Soll immer nur noch brav jetzt sein.
Doch darauf lass ich mich nicht ein!
Mit hundert, ja - vielleicht, kann sein!
Meint Hermann
dadp

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.09.2014)

Das, lieber Hermann, spricht mir aus dem Herzen! Danke dir mit freundlichem Gruß. RT


sifi (eMail senden) 22.09.2014

Das ist doch kein Beinbruch, lieber Rainer.
Nur an Tagen mit "r": also heute am Vormittag,
dann morgen und übermorgen,
dann kommt schon Donnerstag und Freitag
und dann wieder am nächsten Morgen ...
Aber vielleicht hat sich der Arzt
bei dem Rezept nur verschrieben.
LG Siegfried

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.09.2014)

Krrrrrreativ, dein Kommentar, macht so manche Träume wahr! Danke, Siegfried, und liebe Grüße von RT.


edreh (b.herrde46gmx.de) 22.09.2014

Lieber Rainer,
doch dann sagte er verwegen
so zu seinem Liebchen,
"welch ein Segen,
manche Tage werden neu völlig
anders jetzt geschrieben,
Morntag, Diernstag, Mirtwoch
und der Samstag heißt jetzt Ramstag,
war bisher mir selbst noch
unbekannt bis mein Arzt allen sieben
verschrieb den neuen Konsonant!"
So ein Lügner!
Liebe Grüße
Bernd



 

Antwort von Rainer Tiemann (22.09.2014)

Danke, Bernd, fürs Lesen und deinen Kommentar. Liebe Grüße von mir. RT


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) 22.09.2014

An den Tagen nur mit "R"
ist Liebe doch verschwendeter!

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.09.2014)

Recht hast du, lieber Hans. Danke dir auch für die sehr gute Einschätzung des Gedichts. Herzlichst RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).