Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Venedig“ von Irene Beddies

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Vergänglichkeit“ lesen

maza (MarijaGeisslert-online.de)

27.09.2014
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,
Venedig ist ein Traum, schön hast du es
in deinem Gedicht wiedergegeben, im
Winter auch einen Besuch wert,als würde
die Stadt schlafen wie im Märchen.
Liebe Grüße dir.maria

Irene Beddies (27.09.2014):
Liebe Maria, Venedig verliert nie seinen Rei z und ist sicherlich zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Winter sind sicher nicht so viele Touristen dort. Dann könnte man vieles mehr genießen. Liebe Grüße zum Sonntag, Irene

Theumaner (walteruwehotmail.com)

26.09.2014
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, wird Venedig eines Tages untergehen? Es wäre Schade um diese wunderbare Stadt. Dein Gedicht ist sehr ansprechend und gut.

Herzlich grüßt dich Uwe

Irene Beddies (26.09.2014):
Lieber Uwe, ich hoffe nicht, dass die Stadt so schnell untergehen wird. Doch eines Tages wird auch ihre Stunde kommen. Klimawandel und der Massentourismus werden das ihrige dazu tun. Liebe Grüße, Irene

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

25.09.2014
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,

ich hoffe, sie werden alles dazu tun, um dieses Schicksal zumindest aufzuhalten. Als junge Frau war ich öfters dort und es ist wirklich eine sehr interessante und schöne Stadt. Die Italiener kochen so gut. Ich hoffe sehr, dass es sie noch laaaange gibt.

liebe Grüße,

Heidi

Irene Beddies (26.09.2014):
Liebe Heidi, aufhalten können sie den Verfall sicher, aber vermeiden nicht, wenn man den Prophezeiungen der Klimaexperten Glauben schenken darf. Ich grüße dich herzlich, Irene

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

25.09.2014
Bild vom Kommentator
den Karneval lass ich mir gern gefallen,
Irene...Tausendmal besser, als das Schnapsnasen-Gegröhle am Rhein!!!

Grüße schickt Ralph, der sich so langsam
wieder anpirscht...)))

Irene Beddies (25.09.2014):
Ja, vornehmer Karneval in der Tradition der Dogen ist eine der Schönheiten von Venedig, Ralph. Und das Morbide zieht mich unwiderstehlich an, nicht nur im menschlichen Geschehen, sondern auch im Ambiente der Umgebung, wie du weißt. Herzlich, Irene

ketti (hans-j.kettelerosnanet.de)

25.09.2014
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, Du hast den morbiden Charme Venedigs wunderbar beschrieben.
Das Schicksal wird seinen Lauf nehmen
und diesen historischen Edelstein in den
Fluten versinken lassen. Irgendwann.

LG Hans-Jürgen

Irene Beddies (25.09.2014):
Lieber Hans-Jürgen, das Schicksal wird sich irgendwann erfüllen...aber hoffentlich noch nicht so bald. Ich muss unbedingt da noch mal hin. Danke für deinen Kommentar und herzliche Grüße, Irene

nanita (c.a.mielckt-online.de)

25.09.2014
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,
das ist ein sehr gelungenes Gedicht
über diese Lagunenstadt. Venedig,
dessen Pracht neben Verfall und
Touristenrummel hat auch mich schon zu
Gedichten inspiriert. Gerade in den
abgeschiedenen Gassen herrscht eine
ganz besondere Atmosphäre. Die hast Du
eingefangen. Klasse!
Herzlich grüßt
Christiane

Irene Beddies (25.09.2014):
Liebe Christiane, morbide Dinge ziehen mich immer an, denn sie haben eine eigene Schönheit jenseits von äußerlicher Pracht. Ich habe sie jahrelang aquarelliert, jetzt muss ich sie mit Woten einfangen. Herzliche Grüße von Irene

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

25.09.2014
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,
ich bin beeindruckt, was du doch für
eine Meisterin aller Klassen bist! Jetzt
hast du deinen durchgeformten Gedichten
noch ein schönes Sonett hinzugefügt.
Morgengrüße von deinem Andreas

Irene Beddies (25.09.2014):
Lieber Andreas, nun übertreib mal nicht... Wenn du mir nicht deine Sonette nahe gebracht hättest, dann wäre ich sicherlich nicht vom Sonett als solchem sonderlich beeindruckt gewesen. So aber... Ich musste es einfach auch einmal probieren. Lieben Dank für dein Lob und herzliche Grüße, deine Irene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).