Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zungen“ von Irene Beddies

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 27.09.2014

Hallo Irene. Rinderzunge in Madeirasauce ist mein Favorit und da kann ich jedem Spitzenkoch das Wasser reichen! Lecker!!! Grüße Franz

 

Antwort von Irene Beddies (27.09.2014)

Franz, es waren Schweinezungen. Sie brauchen nicht so lange gekocht zu werden und auch ihre Haut kann man z. T. mitessen, da sie weich ist. Grüße zum Sonntag, Irene


Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 27.09.2014

Liebe Irene,

bestimmt sind sie gelungen
die weichgeschmorten Zungen
mit Pilzen und im Rotweinsud
und Salzkartoffeln sind sie gut!

 

Antwort von Irene Beddies (27.09.2014)

Liebe Christina, es war das erste Mal, dass ich es mit Schweinezungen probiert habe. Das war ein voller Erfolg. Sie brauchten nicht lange gekocht zu werden und gaben meinem gemischten Gemüse eine besondere Note. Grüße zum Sonntag, Irene


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 27.09.2014

Auweia Irene!
*die grunzend lang gesungen* hat wieder
etwas herrlich dadaistisches. Das ist
wieder einmal mit das beste von den
bislang heute eingestellten Gedichten.
Liebe Grüße, dein Andreas

 

Antwort von Irene Beddies (27.09.2014)

Lieber Andreas, ich hätte dich gerne eingeladen, aber du magst so etwas ja nicht. Mich hat es jedenfalls begeistert, wie du an dem Gereimten erkennen kannst. Liebe Grüße, und einen schönen Sonntag (bis wir wieder telefonieren), deine Irene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).