Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Vor dem Verstummen“ von Ingrid Drewing


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Drewing anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
ein bezauberndes Natur-Gedicht, hier werden noch einmal die Marienkäferchen munter und auch die Meisen schauen zum leeren Futterhäuschen und der Eichkater holt sich seinen Wintervorrat. Amsel sitzt unten am Himbeerstrauch und erntet was noch so abfällt. So gerade meine Gedanken zu deinem Text.
Liebe, sonnige WE-Grüße schickt dir Gundel
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

so ist es und die Meisen fliegen hier keck aufs Geländer und den kleinen Tisch, ob nicht wieder Meisenfutter zu haben ist. Ist noch zu warm, sie sollen nicht zu verwöhnt werden. Ein frischer Text, bevor der Wind die Worte klaubt...

Sei lieb gegrüßt von Margit
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid, dein wehmütig die kommende Nebelstille beklagendes Gedicht mit dem letzten Satz führt mich auf die Spur "Hamlets, Prinz von Dänemark" und dessen letzte Bemerkung vor dem Tod: " The rest is silence". Herzlich, Heino!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).