Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verkannte Nacht“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 01.11.2014

Auch dies Hans ist wieder Poesie, die mein Gefallen gefunden hat!!! Grüße Franz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 30.10.2014

Das Gedicht gefällt mir sehr gut!

Alles hat zwei Seiten, sagt man. So auch die Nacht, die manchen Menschen Ängste bringt und anderen zur besten "Begleitmusik" wird.

Liebe Grüße von Renate




Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 30.10.2014

Lieber Hans,


ich bin auch ein Nachtlicht und bin jede Nacht draußen und höre in meinem Wald die Tierstimmen und die Bäume rauschen. Die Stille ist hier viel lauter, als draußen in der Welt. Schönes poetisches Gedicht,

liebe Grüße,

Heidi


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 30.10.2014

Hallo Hans,

ich glaube nicht, dass die Menschen
zufriedener wären, wenn es die
Nachtruhe nich gäbe.

LG von Karl-Heinz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.10.2014

Nun der Tag braucht die Nacht und die Nacht braucht den Tag,
ich dazu hier ganz deutlich mal sag.

Hans, lG von Bertl.


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 30.10.2014

Lieber Hans
Sehr schön. Ich stand letzte Nacht kurz vor Vier Uhr auf. Die Nacht war klar und kalt, so ungefähr halb sechs schlich der Nebel von unten zu uns hoch, wie Gespenster um die Häuser.Ich liebe die Nächte. Danke und herzliche Grüsse von, Ursula


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).