Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Novemberliebe“ von Bernd Herrde

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernd Herrde anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,

beseelte Zeilen von dir, die mich sehr berühren. Herrliche Liebespoesie im November..

LG Gabriele

Bernd Herrde (22.11.2014):
Liebe Gabriele, es freut mich sehr dass du die Novemberliebe nachempfinden konntest und ich danke dir, nun selbst berührt, für deine Anerkennung! Liebe Grüße in dein Wochenende Bernd

Bild vom Kommentator
ein wunderschönes Liebesgedicht, lieber Bernd

Grüße vom Träumerle :))

Bernd Herrde (19.11.2014):
Liebe Waltraud, es freut mich wirklich sehr dass dir mein Gedicht gefiel, übrigens hier kommt ja das "Filigran" vor bei welchem ich an Zartes dachte!! Dank und liebe Grüße Bernd

Bild vom Kommentator
"Jaaaaaa", sehr schöne Poesie Bernd! Da braucht man nicht viele Worte!!! Grüße Franz
*Daumen nach oben!!!

Bernd Herrde (12.11.2014):
Lieber Franz, herzlichen Dank für deinen anerkennenden Jubel, und den erhobenen Daumen! Liebe Grüße Bernd

Bild vom Kommentator
lieber Bernd, schön, wie deine Amouretten
Wörter aneinanderketten,
ein Schmuddelwicht würde hier was andres reimen,
und Ekliges aneinander leimen,
so was hält man ... einfach ganz weit von sich
weg. Dazu musst du mir nichts schreiben.
Danke für das schöne Gedicht. LG Inge hg

Bernd Herrde (12.11.2014):
Liebe Inge, ich danke dir ganz herzlich für deine große Anerkennung, was sollt ich dazu auch sonst noch schreiben!? Alles gesagt in deinen analytisch Reimen! Liebe Grüße Bernd

Theumaner (walteruwehotmail.com)

10.11.2014
Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,
dein zartes Liebesgedicht versprüht auch einen gewissen Charme.

Herzlich grüßt dich Uwe

Bernd Herrde (12.11.2014):
Lieber Uwe, herzlichen Dank für deine charmante Anerkennung!! Liebe Grüße Bernd

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

10.11.2014
Bild vom Kommentator
Ich meine, hier wird eine intensive Gefühlsreaktion erlebt, hervorgerufen durch besondere, liebevolle Gedanken, die auf die Dame des Herzens übertragen werden. Alles ist in ein gelbes, samtenes Leuchten getaucht. Eine Empfindung für Herbstliches, aber auch für die Liebe, die den Sommer schon passierte und nun im Herbst in wunderschönen Farben leuchtet.

Sprachlich wieder ausgefeilt und dahin gegossen wie ein schöner Seelen-Blütenteppich.

Liebe Grüße von Renate

Bernd Herrde (12.11.2014):
Liebe Renate, zauberhaft wie du meine Zeilen empfunden hast, meinen Gedanken nachgespürt und mit deinen sie so passend ergänzend kommentierst! Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd

Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,

wer in des Lebens Herbst begreift,
dass Liebe keine Tage zählt,
in dem die pur' Gewissheit reift:
du hast die Richtige gewählt..

"den Richtigen" natürlich auch

So will dein schönes Gedicht in mir ankommen..

Liebe Grüße
Faro

Bernd Herrde (12.11.2014):
Lieber Faro, dein Kommentar trifft wieder einmal ins Schwarze!!! Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

09.11.2014
Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,

reizend und so fein gewoben Dein schönes Gedicht. Ein zarter Umgang mit den Farben kündet da den Herzensmaler. Die Liebe trägt zauberhafte Nouancen in das Verwehen der Jahreszeit. Sehr schönes Gedicht, das mir Freude gemacht hat.

liebe Grüße,

Heidi

Bernd Herrde (12.11.2014):
Liebe Heidi, herzlichen Dank für deinen zauberhaften Kommentar, da spricht die Malerin, die Farbenkünstlerin heraus! Liebe Grüße Bernd

Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com)

09.11.2014
Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,

ich beglückwünsche dich zu den zarten, berührenden Worten,mit denen du die Novemberliebe eingefangen hast!
Liebe Grüße
Christina

Bernd Herrde (12.11.2014):
Liebe Christina, herzlichen Dank für deinen "Glückwunsch" zu meinen Zeilen, habe mich sehr darüber gefreut! Liebe Grüße Bernd

I Bebe (irene.beddiesgmx.de)

09.11.2014
Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,

sehr zart und vorsichtig hast du die Natur des Herbstes mit der Liebe verbunden. Erst beim zweiten Lesen ist mit das aufgegangen. Ein schönes Liebesgedicht.

Herzliche Grüße,
Irene

Bernd Herrde (12.11.2014):
Danke liebe Irene fürs zweite Lesen und dein Lob. Dass du kein Aquarium hast ist fast schade, denn den Kugelfisch in seiner langsamen Drehung hast du sehr realistisch beschrieben, die Fische schauen auch wirklich aus dem Aquarium heraus, aber da du selbst einer bist weißt du das natürlich:-))) Liebe Grüße Bernd

Margit Farwig (farwigmweb.de)

09.11.2014
Bild vom Kommentator
Lieber Bernd,

dein wunderschönes Gedicht muss ich mehrmals lesen, um die Schönheiten der filigranen Gedanken und gemalten Wortbilder zu erkennen. Gleich fiel mir die gelbe Rose auf meiner kleinen Vase ein, die mit den gekreuzten Schwertern, die mich immer wieder fasziniert. Siehe bitte daran die Wertschätzung, die ich deinem seelenvollen Gedicht entgegenbringe.

Liebe Sonntagsgrüße von Margit

Bernd Herrde (12.11.2014):
Liebe Margit, wenn dich mein Gedicht an deine gemalte "Meißner Porzellanrose" erinnert, was kann man mit Schreiben denn noch mehr erreichen...??? Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd

Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de)

09.11.2014
Bild vom Kommentator
Welch ein schönes Herbstgedicht, wundervoll

Bernd Herrde (12.11.2014):
Lieber Hans, dein "wundervoll" hat mich sehr gefreut! Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd

freude (bertlnagelegmail.com)

09.11.2014
Bild vom Kommentator
...Bernd, wie du das beschreibst, gibt es nichts Schöneres als so eine Novemberliebe.
LG Bertl.

Bernd Herrde (12.11.2014):
Lieber Bertl, du kennst dich aus...!!! Herzlichen Dank für die Anerkennung und liebe Grüße Bernd

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

09.11.2014
Bild vom Kommentator
wer November nicht mag, mag auch den Sommer nicht...Mal frech dahingeplappert, Bernd.
Sehr schöne Zeilen!

Grüße zu Dir
von Ralph

Bernd Herrde (12.11.2014):
Lieber Ralph, recht geplappert, er ist sehr wahr dein Kommentar, wer im Sommer nicht geliebt kann nicht schätzen was der Herbst noch alles gibt:-)) Herzlichen Dank und liebe Grüße Bernd

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).