Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Idealfälle“ von Peter Kröger


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Kröger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Gebrochene Symmetrie schafft Neues!
Ein Gruß Bernhard

Peter Kröger (29.11.2014):
Das sagst du so, Bernhard. Aber du hast natürlich recht. Zwei Grüße, p

Bild vom Kommentator
Ich hab leider nichts verstanden - was willst Du uns sagen?
fragt
der Paul

Peter Kröger (29.11.2014):
Lieber Paul, was ich sagen wollte, steht im Gedicht, sonst hätte ich, nun ja, etwas Anderes geschrieben; tut es nichts mit dir, werde ich's nicht herbeierklären können (und wollen). Da die - vermeintlichen - Verstehgedichte aber auch mir gelegentlich aus der Feder fließen, hoffe ich trotz alledem, dich nicht als Leser zu verlieren. Was ein Gedicht erst zum Gedicht macht (im Unterschied zur bloßen Meinungsbekundung oder Befindlichkeitserklärung), ist ein mehr oder weniger unverständlicher Rest, eine Dissonanz meinetwegen, ein Geheimnis, und das Faszinierende ist, jeder wähnt dieses Mysterium an anderer Stelle.. Mit dem Verstehen ist es allerdings genauso. Hilft dir das? Ich befürchte das Schlimmste. Allerbeste Grüße, p

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).