Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mystisches Treiben“ von Helga Edelsfeld

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Edelsfeld anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Nordwind (nordwind19-wehtyahoo.de) 08.12.2014

Liebe Helga,

tolles Gedicht und klasse Foto von den
schaurigen Figuren, die ebenso
gruselig sind wie die aus den
Rauhnächten, die ebenfalls in diesem
Monat beginnen und besonders in den
Alpenregionen und Bayern eine
Bedeutung haben...

Liebe Grüße an dich und deinen Mann
Gabriele

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Liebe Gabriele, diese Krampusläufe gehören hier in der Vorweihnachtszeit zum Brauchtum und sind bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Auch die Perchten, die bei uns etwas später "ihren Auftritt" haben, ziehen nicht nur die Touristen an. Vielen Dank für deine lieben Zeilen. Herzliche Grüße, Helga


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 08.12.2014

In der Zwischenzeit kenne ich ja auch diese Kramperl!!! Gefällt mir Helga und Grüße der Franz

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Lieber Franz, diese Krampusläufe gehören hier zum Brauchtum und sind bei Jung und Alt beliebt. Vielen Dank für den Kommi! Liebe Grüße, Helga


Theumaner (walteruwehotmail.com) 08.12.2014

Liebe Helga, ich dachte, das gibt es nur zur Faschingszeit? Nun habe ich Dank deines gelungenen Gedichtes wieder was dazugelernt.

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Lieber Uwe, diese Krampusläufe sind hier in der Vorweihnachtszeit eine Attraktion für Jung und Alt und gehören zum Brauchtum. Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

hansl (eMail senden) 07.12.2014

Liebe Helga,

was hier die echten Maske ist die Pflicht,
verbirgt sich hinter manchem Frohgesicht...
Diesen Eindruck hat dein schöner Beitrag in mir ausgelöst

Nachdenkliche Grüße
Faro


hermser (karstherrmanngooglemail.com) 07.12.2014

Hallo Helga,

da ich das mystische Treiben von manch
Teuflischem mag,
versüßte mir dein Gedicht den Tag.
Dieser Krampuslauf muss höllischen
Spaß machen,
sieht man doch Leute mit herrlichen
Teufelsmasken, diese lassen es
bestimmt krachen.
Adventsgrüße, Karsten.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Lieber Karsten, diese Krampusläufe sind hier bei Jung und Alt beliebt und gehören zum Brauchtum. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Herzliche Grüße, Helga


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 07.12.2014

Liebe Helga,
dies ist ein wahrhaft mystisches Treiben, das einem sogar ein bisschen Angst einflößen kann. Das hast du in Wort und Bild ganz toll rüber gebracht!
LG. Michael

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Lieber Michael, diese Krampusläufe gehören hier zum Brauchtum und sind - nicht zuletzt - auch wegen eines gewissen Nervenkitzel bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 07.12.2014

ganz schön hässlich, die Typen, Helga...)))

Dafür ist Dein Gedicht im Ganzen umso
schöner!

Grüße in Deinen Sonntag schickt
Ralph

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Lieber Ralph, ....ja, es sind "schiache Gesellen", aber trotzdem sind diese Krampusläufe hier beliebt. Sie gehören zum Brauchtum und den gewissen "Nervenkitzel" mögen Kinder wie Erwachsene. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 07.12.2014

Liebe Helga,

da kann einem ja himmelangst und bange werden, teuflisches Gesindel...lach Brauchtum muss sein!

Engelsgleiche Grüße von Margit

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Liebe Margit, ja, aber ich liebe diesen "Nervenkitzel" auch heute noch. Die Krampusläufe hier sind nach wie vor eine Attraktion und nicht nur bei den Touristen beliebt. Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 07.12.2014

Liebe Helga,
jede Gegend hat so seinen eigenen Brauchtum:-))) Tatsächlich ein mystisches Treiben in Wort und Foto.
Liebe Adventsgrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Liebe Gundel, ...ja,so ist es! Hier bei uns sind in der Adventzeit die Krampusläufe und etwas später dann die Perchten unterwegs. Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren. Liebe Grüße, Helga


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 07.12.2014

Servus Helga, Bei uns waren sie auch los, die bösen Mächte. Teufel, Hexen und Perchten zeigen sich in vielen Gruppen, mit ihren Höllenlärm.... (siehe meine KG.)
Liebe Grüße zum 2.Adventsonntag, Christa

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Liebe Christa, ja, die "wilde Jagd" rund um den Untersberg gibt es bei uns auch in den diversen Rauhnächten. Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren. Liebe Grüße, Helga


cwoln (chr-wot-online.de) 07.12.2014

Liebe Helga,

um diese Gesellen würde ich einen großen Bogen machen.
Furchterregend. Aus meiner Kindheit sind mir die Kramperl auch noch bekannt.
Wünsche euch einen schönen 2. Advent, Chris

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

Liebe Chris, vielen Dank für deinen Kommi, ich hoffe, es geht dir inzwischen besser und du hast den Grippevirus zum "Teufel" gejagt! Liebe Grüße, helga


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 07.12.2014

...Helga, dir tut Krampus nichts zu Leide,
ich schon besser diese Typen meide.

Hab schon gehört, muss ein tolles Erlebnis gewesen sein. Ein Vorgeschmack, was uns in der Hölle einmal erwartet;-)))lach* glG von Bertl.

 

Antwort von Helga Edelsfeld (11.12.2014)

... ja.es war gruselig schön Bertl und ich mag diesen "Nervenkitzel" auch heute noch. Als Kinder sind wir früher immer "Kramperltratzen" gegangen, das war ein "höllischer Spass!" Liebe Grüße, Helga


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).