Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„MIR FEHLT....“ von Christine Wolny

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 22.12.2014

Schwung und Elan hatte ich in Dresden genug liebe Chris!!! Dir und Familie frohe Festtage von Franz und Herzblatt


Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 21.12.2014

Liebe Chris,

da hast du Recht, man muss ganz einfach auch
einmal auf sein Bauchgefühl hören und das
Trödeln zulassen. Habe es mir für heute
ebenfalls vorgenommen!
Wieder eine harmonische Foto-Gedicht
Komposition

Liebe Grüße und einen schönen 4.
Adventsonntag, Helga


hsues (hsues_47web.de) 21.12.2014

Deine ART des täglichen Dichtens, liebe Chris, sie gefällt mir, auch an diesem schön gefügten Gedicht!
Vielleicht freut dich mein Kommentar, ich lausche halt weiter...
Werde-Jörg setzt meinen Wunsch bald um- dieses blöde Komm.-System für mich jedenfalls -es stiehlt mir meine Zeit, und bringt mir dafür zu wenig - ändern, und werde nur noch per mail, wenn die angefragt ist, antworten.Sonst sind mir die meist oberflächlichen , sich Kommentare nennenden "Kommentare" echt "schnuppe" ! Hoffend auf dein Verständnis; herzl., Heino.Bleib gesund!

 

Antwort von Christine Wolny (21.12.2014)

Danke, lieber Heino. Ich verstehe dich, und jeder hat das Recht, sich so zu verhalten, wie er es gerne hat. Das Wichtige ist nur, die unterschiedliche Art eines Menschen zu akzeptieren. Ich wünsche dir und deiner Familie eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes, gesundes, neues Jahr. Herzlich grüßt Chris


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 21.12.2014

Liebe Chris,

dazu hast Du alles Recht. Erstens nach einer Grippe muss man sich nicht wieder so reinschmeißen ins Gewühl und zweitens soll man sich nicht hetzen, sondern beschaulich den Tag genießen.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Christine Wolny (21.12.2014)

Liebe Heidi, so werde ich auch heute verfahren. Lass mir für alles Zeit. Es läuft mir nichts davon. Einen besinnlichen 4. Advent wünscht dir Chris


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.12.2014

Chris, machen wir einen Trödelladen auf,
Gewinne nehm ich gern in Kauf.
LG von Bertl.

 

Antwort von Christine Wolny (21.12.2014)

Lieber Bertl, Trödel ist heute nicht mehr gefragt. Obwohl ich als Verkäuferin und noch betagt.... Das passt schon ein wenig, ich bin bald bereit. Im neuen Jahr ist wieder eine bessere Zeit. Das meint Chris.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 20.12.2014

Liebe Chris,

eine kleine Pause zwischendurch, die kann man ab und zu jeder gebrauchen. Mache es auch wie das schöne Bild und schließe dich ihm an.

Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Christine Wolny (21.12.2014)

Liebe Hildegard, ich nehme dich an der Hand. Wir wandern über gefrorene Wiesen. Hole ständig das Taschentuch hervor. Muss immer noch husten und niesen. Einen schönen 4. Advent wünscht Chris


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 20.12.2014

Liebe Chris!

Genauso sehe ich das auch.
Die Zeit verlangt es so von uns und Ruhe
kann uns nicht schaden.
Herzliche Abendgrüße schicken dir

Horst + Ilse

 

Antwort von Christine Wolny (21.12.2014)

Liebe Ilse, lieber Horst, man weiß am Besten, was einem gut tut. Wir sollten viel mehr auf unser Inneres hören. Euch einen schönen 4. Advent. Herzliche Grüße v. Chris


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 20.12.2014

Gönn dir, liebe Chris, einfach eine Pause, denn der Schwung kommt leis wieder daher. Gedicht und Foto eine harmonische Einheit.
Hier herrscht Sturm mit Regen, ich hab Sonne im Herzen.
Lieb grüßt dich Gundel

 

Antwort von Christine Wolny (20.12.2014)

Liebe Gundel, ich werde auf dich hören. Pausen sind immer gut. Herzlich grüßt dich Chris, die dir ein paar echte Sonnenstrahlen schickt.


Ellaberta (Ladenspeldergooglemail.com) 20.12.2014

Liebe Christine,
das ist weise - wenn die Natur uns zum Innehalten drängt, dann sehe ich auch den Sinn darin, Platz zu schaffen für neue Gedanken und Pläne. Die kommen dann im Neuen Jahr von allein.
Dir alles Gute und Frohes Fest
Christina

 

Antwort von Christine Wolny (20.12.2014)

Liebe Christina, nicht umsonst lebt uns die Natur die Ruhe vor. Wir haben es nur verlernt, mit ihr zu leben. Also hören wir vermehrt wieder auf sie. Alles Liebe wünscht dir Chris


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 20.12.2014

Komisch, dass man sich selbst so kritisch beäugt und eine langsamere Gangart fast "krank" findet. Auch ich ertappe mich dabei. Deshalb ist dein Vergleich wie ein Tröpfchen Medizin: man darf den fehlenden Elan als "normal" einordnen. Das schöne Bild unterstreicht es noch...

Liebe Grüße von Renate

 

Antwort von Christine Wolny (20.12.2014)

Liebe Renate, wir haben es im Laufe der Zeit verlernt, auf die Natur zu hören. Durch viele Einflüsse werden wir so abgelenkt, dass wir das Normale aus den Augen verlieren. Also nehmen wir ruhig ein paar Tröpfchen von der nützlichen Medizin. Grüße von Chris


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 20.12.2014

Lieche Chris, das schlireßeich mich dem Kommi von Christa an!
Hab eine ruhige Zeit!
Herzlich der Pazul

 

Antwort von Christine Wolny (20.12.2014)

Liebe Paule, die brauche ich wirklich. Man sollte schon auf sein Inneres hören. Nur all zu oft lässt man sich von anderen treiben. Alles Liebe wünscht euch Chris


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 20.12.2014

Liebe Christine, die erste Strophe klang, als ob du noch immer krank wärst, aber eigentlich hast du ja recht, warum immer nur werkeln und hetzen? Die Natur ermuntert uns geradezu auch zu ruhen...
Liebe Grüße in die vorweihnachtlichen Tage,
Christa

 

Antwort von Christine Wolny (20.12.2014)

Liebe Christa, man sollte schon ab und zu auf den Bauch hören, und der mahnt noch zur Ruhe. Das Werkeln und Hetzen überlasse ich den Jungen, die noch mehr Kraft haben. Herzlich grüßt dich Chris


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).