Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Adventskranz-Brände“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.12.2014

Schrecklich immer wieder dies Hans und bei allem, eine sehr traurige Sache!!! Doch immer wieder!!! Grüße Dir der Franz der wieder zu schnell war


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 22.12.2014

Und weil das so ist,
dass du uns hier brauchst,
haben wir schleunigst
Rauchmelder gekauft.

So werden wir, sollt
ein Brand entstehn,
uns nicht vorzeitig
im Himmel sehn!

Ja, von Bränden ist jedes Jahr immer zu lesen. Schrecklich, kann ich nur sagen.
Vielleicht bessert sich da jetzt wirklich etwas, denn nun sind Rauchmelder Pflicht. Man sollte aber keinen Weihrauch entzünden, sonst könnte es sein, dass ein Alarm ausgelöst wird. Weihrauch qualmt mächtig, vor allem, wenn man sich mit der Menge vertut. Ich hatte mal so ein kleines Gefäß auf einem Weihnachtsmarkt erstanden und wollte es natürlich sofort ausprobieren, da ich den Geruch von gutem Weihrauch mag. Viele mögen das überhaupt nicht. Aber das lasse ich jetzt lieber, den ich war so was von eingenebelt, dass ich Türen und Fenster aufreißen musste. Na ja, die Menge war absolut zu viel des Guten.

Liebe Grüße von Renate


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 22.12.2014

Schlimmer aber sind die absichtlich gelegten Brände dieser Tage, gell???
meint der Paule


Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 22.12.2014

Hoi Hans
Man kann nicht genug mahnen, wie schnell ist es geschehen.Da viele Christbäume frühe umgetan werden, und auch Ästchen zu trocken sind, wenn sie in die Wohnung und Häuser genommen werden.Am Samstag verkauften sie hier, aber holten sie erst am Freitag vom Wald in der Nähe.Ich holte 4 Äste die sind in einem schönen Wasserkrug noch auf dem Balkon.
Morgen nach dem Putzen hole ich sie rein und schmücke das ganze mit goldenem Engelhaar und Schokoladenmäuschen, dazu stelle ich 4 Kerzen.Ganz einfach aber es muss nicht weis nicht was sein.Danke für dein Gedicht.
Schöne Festtage wünscht dir Ursula und mein Mann Peter.tschüssli


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 22.12.2014

ich habe bei Jörg vorsichtshalber schon einige Belobigungen für dich gehortet...;-)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).