Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Sylvesternacht (Einladung)“ von Paul Rudolf Uhl


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

oder man(n) pflegt - nur zu zweit -
Ruhe-, Muß' - und Liebeszeit.. :-)

Liebe Grüße mit einem Guten Rutsch für dich
Faro

Paul Rudolf Uhl (31.12.2014):
(;-)) Genau das haben nwir vor, Faro... Sei bedankt und Guten Rutsch und in 15 viel Gesundheit!

Bild vom Kommentator
Dein sehr schönes Gedicht weckt auch Jugenderinnerungen, weil man sich da all den geschilderten Qualen ausgesetzt hat, lieber Paul. Mein Trinkspruch: Trinken wir auf die Gesundheit, alles andere können wir uns kaufen, besonders wenn ein Lottogewinn dazu kommt. Note 1
Liebe Grüße und nochmals guten Rutsch
Ernst


Paul Rudolf Uhl (31.12.2014):
Lieber Ernst, sei herzlich bedankt für Kommi und Lob! Herzlich der Paul

Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
dem stimme ich dir voll zu. Zu Hause ist es doch am Schönsten. Ach ja, ein Lottogewinn wäre nicht schlecht.
Euch alles Gute und Gesundheit für das kommende Jahr und herzliche Grüße von Hildegard

Paul Rudolf Uhl (31.12.2014):
Dank sei Dir, Hilde und viel Gesundheit in 15!

Bild vom Kommentator
Meine Frau, die kann`s nicht fassen
Sind bei Paule eingeladen
Zwar zum Essen und zum Jassen
Und anschliessend noch zum Baden.
Vielleicht hab ich`s falsch verstanden,
Weil Dialekt mir kam abhanden.
Härzlech und es guets Nöis Robert


Paul Rudolf Uhl (31.12.2014):
Ein Happen und ein paar Glas Sekt... Der Schweinsbraten, der bleibt versteckt... (;-)) Dank und Gesundheit für Euch in 15!

Bild vom Kommentator
...so ist es auch in meinem Sinne
das Neue Jahr nun gut beginne.

Paul, dir und Gerlinde alles Gute für 2015 und lG, Bertl.

Paul Rudolf Uhl (30.12.2014):
Auch Dir und Deiner Familie, Bertl! Sei bedankt!

Bild vom Kommentator

Mit "normalen Wünschen" fängt
es an - aber dann ist schon
ein Lottogewinn "im Gespann" (Hirn).

Gut erzählte Gedanken zum Abschluss...

Liebe Grüße von Renate

Paul Rudolf Uhl (30.12.2014):
Hihi - reimt sich aber... (;-)) Sei bedankt, Renate!

Bild vom Kommentator
Verflixt bin leider eingeschneit,
zu laufen wäre es zu weit,
sähe aus wie ein Eskimo,
die würden mich nicht einlasen Moo(Mann),
das Boot sei voll würde ich hören,
mit Zwei Jacken & Mütze kann kein Mann betören,
da sauf i allein halt eine Flasche,
sind auch lehr meine Tasche,
wünsche dir auf jeden Fall,
voller Hühner deinen Stall,
und du Mitten drin als Gockel,
lass dich feiern auf dem Sockel,
jünger werden wir nicht mehr,
Kindlich sein mag ich sehr,
prost Altes Haus ich danke dir,
grüss die Deinen gleich von mir,
ich mache heute wieder Siesta,
Grüsse aus Made Swiss e basta!)))
Gesundheit für euch alle von Uschi & Pietro

Paul Rudolf Uhl (30.12.2014):
Hihi - der4 Bayrische Gockrel dankt den Schweizer Hühnermn herzlich Servus und KIKIKERIKIiiiiiii !

Bild vom Kommentator
Auf Gsundheit dat i gean ostoßn miit dia, aufn Lottogwinn vazicht i. I bin froh, dass i ned ois brauch, wos de andan gean mechtn, do hoit i's mit de oidn Philosophn.
An guadn Rutsch dann, schiaßn und krachn lass ma de andan...
Christa

Paul Rudolf Uhl (30.12.2014):
Mia kaffn aa koane Raketn und Kracha... Dir aa an Staadn Sylverstaobmd, Christa!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).